Business Intelligence Software (BI)

BI - Business Intelligence Dichtung und Wahrheit (Gottfried Bauer)

Die Bereitstellung von entscheidungsrelevanten Zahlen ist seit dem Beginn betriebswirtschaftlicher Beurteilungen von Unternehmenserfolgen ein wesentliches Anliegen aller Führungskräfte. Mit der Einführung von EDV-Systemen entstand in den 1960-er Jahren erstmals die Voraussetzung dazu, Führungsinformationen automatisch aufzubereiten. Der beschränkte Umfang der operativen Systeme und die periodische, meist monatliche, Verarbeitung (batch) standen diesen Zielen entgegen. In dieser Zeit wurden die Teilsysteme der Materialwirtschaft, des Vertriebes und der Finanzbuchhaltung als Basis für erste zaghafte Versuche ein MIS zu realisieren, herangezogen. Erst die Entwicklung von standardisierten Kostenrechnungsverfahren am Anfang der 1970-er Jahre hat erste entscheidende Verbesserungen gebracht. Mit diesen Systemen ist es Plaut, dem Pionier in der Einführung moderner Kostenrechnungsverfahren in Industrieunternehmen, gelungen, erstmals Standardsoftware für die Kosten-, Leistungs-... mehr lesen

Finance und Controlling profitieren von Big Data und Analytics (Sascha Alexander)

Der Wunsch nach aktuelleren und ergänzenden Informationen für die Planung, Forecasts und Simulationen ist im Controlling und im Risikomanagement besonders groß. Die Erfassung und Analyse zusätzlicher Datenquellen und neuer Datentypen kann hier neue Einsichten ermöglichen – und auch Karrierechancen für den Controller eröffnen. Allerdings müssen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden. Der Aufbau einer integrierten Unternehmenssteuerung steht heute vor allem in großen Finanzorganisationen auf der Agenda. Vereinfacht gesagt geht es darum, die für das eigene Geschäftsmodell relevanten Kennzahlen wie die Umsatzrentabilität, Investitionen oder Kapitalkosten mit ihnen vorgelagerten, nicht-finanzielle Werttreibern wie beispielsweise die "Produktqualität" zu kombinieren. Sind Erstere und das dazugehörige Modell gut definiert, lassen sich daraus Letztere ableiten, um so insgesamt den Fortschritt der einzelnen Werttreiber zu messen und Maßnahmen abzuleiten. mehr lesen

Top Begriffe


Fachbeiträge

Studie: Wertbeitrag von Business Intelligence und Advanced Analytics (Dietmar Köthner)


Mit Unterstützung von pmOne als strategischem Partner hat das Institut für Business Intelligence (IBI) im Herbst 2011 eine umfassende Marktbefragung zur Bedeutung und zum Einsatz von Business Intelligence und Advanced Analytics in Unternehmen durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden Anwender zur... mehr lesen

An BI geht kein Weg mehr vorbei


In Sachen Business Intelligence (BI) rauschte es dieser Tage durch den IT-Blätterwald: Analysten zufolge engagiert sich IBM über Kooperationen mit spezialisierten Anbietern zunehmend im BI-Bereich. Außerdem heißt es, der Trend ginge weg von eigenständigen BI-Lösungen hin zu deren kompletter Integration... mehr lesen

Auswahl von Software-Lösungen zur Balanced Scorecard (Prof. Dr. Volker Lingau, Dipl.-Wirtsch.-INg. Andreas Jonen, Dipl. Wirtsch.-Ing. Peter Weinmann)


"Software is like entropy. It is difficult to grasp, weighs nothing, and obeys the Second Law of Thermodynamics; i.e., it always increases." Die Balanced Scorecard [BSC] hat seit der Veröffentlichung des ersten Artikels in der Harvard Business Review 1992 eine breite Diskussion in Theorie... mehr lesen

Management Informationssysteme (Enrico Reimus, Wolff von Rechenberg, Alexander Wildt)


Einem Management stellen sich verschiedenste Aufgaben: die Planung, Steuerung und Kontrolle der betrieblichen Abläufe sowie Führung der Mitarbeiter kann nur mithilfe ausreichender Informationen auch schnell und zielgerichtet erfolgen. Der Erfolg getroffener Entscheidungen hängt stark von der Verfügbarkeit... mehr lesen

Business Intelligence: Systeme und Anwendungen (Dipl. Kfm. Carsten Bange)


Business Intelligence erlangt eine immer stärkere strategische Bedeutung für Unternehmen. Eine zeitnahe Berichterstattung über Ablauf und Ergebnisse der Geschäftsprozesse, die Analyse von Daten über Kunden, Lieferanten und interne Vorgängen bis hin zu dynamischer Planung und Forecasting sind nicht... mehr lesen

Open Source Business Intelligence Software (Alexander Wildt)


In der heutigen Informationsflut sind Unternehmen häufig gezwungen, effektive Software einzusetzen, um die Informationen zu sortieren und zu analysieren. Dieser Prozess wurde in den 90er Jahren als Business Intelligence (BI) bekannt. Hierbei steht das Sammeln, Auswerten und Darstellen von Unternehmensdaten... mehr lesen

Zentrales Controlling für weltweite Standorte mit SAP Business Intelligence (Cristian Isacoff)


Business Intelligence (BI) ist ein Begriff, der sich auf die verwendeten Anwendungen und Technologien bezieht, um unternehmensweite Daten und Informationen zu analysieren. Business Intelligence-Systeme können Unternehmen helfen bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen, indem sie eine detaillierte... mehr lesen

Qualitätskriterien und Trends im Performance Management


In einer Studie von ifb group und BPM International verglichen über 130 europäische Konzerne ihre Prozesse, Strukturen und Systeme für Konsolidierung, Reporting und Planung. Viele Unternehmen haben in den vergangenen Jahren erhebliche Fortschritte im Business Performance Management (BPM) erzielt.... mehr lesen

Open Source Business Intelligence - Ein Vergleich der Open Source BI-Lösungen JasperSoft, Palo und Pentaho (Ilkem Güclü, Ruth Heidingsfelder)


Es gibt verschiedene Open Source-Lösungen für Business Intelligence auf dem Markt. Dieses Dokument stellt drei besonders ausgereifte Vertreter vor: Pentaho, JasperSoft und Palo. Verglichen werden die Funktionen sowohl der Community Version als auch der jeweiligen kostenpflichtigen Version. Ziel... mehr lesen

Business Intelligence 2.0 – Neue Architektur verspricht weniger Komplexität und bessere Performance (Andrea Fischedick)


Die Umwandlung von Geschäftsdaten in relevante Informationen mittels Business-Intelligence Lösungen ist vor dem Hintergrund steigender Datenmengen und wachsender Anforderungen an das Berichtswesen zum Top-Thema für Controller geworden. Dabei erfordert dieser Prozess eine enge Verzahnung der vorliegenden... mehr lesen

Prozessorientierte Planung als Fundament einer erfolgreichen IT-gestützten Unternehmensstrategie (Dipl.-Inf. (FH) Alexander Zimmermann)


In dynamischen Märkten zählt Agilität zu den Erfolgsfaktoren. Der Beitrag zeigt einen Ansatz zur Prozess- und IT-basierten Integration von Informationen in die strategische Planung. So können harte und weiche Daten wie Trends und Wettbewerbsanalysen strukturiert gesammelt und zentralisiert werden.... mehr lesen

Cash Flow – die bessere Basis für Controlling (Jörg Wiemer, CEO der TIS)


Cashflows sind der Lebenssaft eines Unternehmens. Um bessere Entscheidungen treffen zu können, sollten Business Intelligence-Analysen daher den Pulsschlag eines Unternehmens in Echtzeit messen. Analysen auf Basis vergangenheitsbezogener Daten aus dem Rechnungswesen werden für CFOs zunehmend unwichtiger.... mehr lesen

Planung auf der Microsoft Business-Intelligence-Plattform (Sascha Alexander und Larissa Seidler)


Reporting und Analyse helfen Einflussfaktoren und Entwicklungen der Vergangenheit verstehen. Doch erst die Planung ermöglicht den Blick in die Zukunft und eine Ausrichtung der Unternehmensressourcen und Prozesse an Strategien und Plänen. Aufbauen lassen sich Planungsszenarien mit Hilfe spezieller... mehr lesen

Open Source Business Intelligence (Anna Werner)


Aufgrund der immer schneller fortschreitenden Veränderungen der heutigen Unternehmenswelt müssen die Unternehmen frühzeitig auf diese Marktveränderungen reagieren, um ihre Unternehmensplanung zukunftsorientiert zu gestalten. Um dieser Herausforderung standhalten zu können, müssen die Unternehmen... mehr lesen

Prozesskostenrechnung / Kostenanalytik mit der Jedox BI-Suite (Stefan Müller)


Der Kostendruck auf Unternehmen steigt in allen Marktsegmenten deutlich. Eine detaillierte Kenntnis der eigenen Wertschöpfung von den Ressourcen bis zu Produkten und Kunden ist daher essentiell, um ein Unternehmen optimal steuern zu können. Nur wer über die eigenen Kostenstrukturen, Prozesse und... mehr lesen

Lotse durch den Markt für Planungswerkzeuge (Christian Fuchs, Sascha Alexander)


Die Vielfalt heutiger Softwarelösungen für die Planung macht es Unternehmen nicht leicht, ihre Anforderungen mit den Angeboten abzugleichen. Hilfreich ist es daher, den Markt zunächst einmal anhand verschiedener Kriterien vorzusortieren, bevor es in die Funktionsanalyse geht. Dazu bieten sich die... mehr lesen

Konzernübergreifendes Controlling mit SAP (Falko Richter)


Um den Informationsbedarf einer Konzernführung zu decken, ist der Aufbau einer Konzernkosten- und Erlösrechnung notwendig. Planungs-, Kontroll- und Dokumentationsaufgaben werden  in den heute in den meisten Fällen noch in Form von Excel-Tabellen erledigt, z.B. um  unternehmensüberg... mehr lesen

Controlling von Wertschöpfungsnetzwerken (Fritz Wurm (Dipl. Wirtschaftsingenieur))


Bei vielen Entscheidern ist der erste Gedanke beim Thema „Planen und Konsolidieren“ verbunden mit der Planung und Konsolidierung auf der Basis von Konten. Man denkt an die Planung von Kosten- und Erlöskonten, an die Konsolidierung von Verbindlichkeiten und Forderungen mit verbundenen Unternehmen... mehr lesen

Beiträge 1 - 18 von 36
Erste | Vorherige | 1 2 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>

und erhalten als Dankeschön einen 15% Warengutschein für Excel-Vorlagen oder eBooks auf Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Wissenstests

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung und Controlling >>
Neben den KLR-Aufgaben in vier Teilen sind nun auch Aufgaben aus dem Bereich Jahresabschlussanalyse vorhanden. 

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Excel im Reporting als Inhouse-Seminar: Sparen Sie Zeit und Geld

161014_CP_Tipp-Banner_Bild.pngIn einem Inhouse-Seminar zeigen wir Ihnen Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können.
Jetzt Informieren >>
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

logo.png

Die Stiftung kreuznacher diakonie ist eine Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Bad Kreuznach. Sie ist Träger von Krankenhäusern, Hospizen, Senioren-, Wohnungslosen-, Kinder-, Jugend- und Familienhilfen sowie Wohnungen und Werkstätten für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie psychischen Erkrankungen. Für den Fachbereich Controlling in Bad Kreuznach wird ab sofort eine/einen Sachbearbeiter/-in Controlling mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % der regelmäßigen tariflichen Arbeitszeit gesucht.

Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Jan_Muenster_Grundlagen_des_Controlling.jpgControlling des Controlling   
„Auch das Controlling muss sich messen lassen“. Diese Forderung unterstreicht die Notwendigkeit, dass auch das Controlling seinen Wertbeitrag belegen und einer gezielten Steuerung zugänglich machen muss. Hiervon ausgehend entwickelt der Autor Jan Münster auf Basis theoretischer und empirischer Erkenntnisse ein eigenes integriertes Kennzahlensystem zur Performancemessung im Controlling.
Preis 49,90 EUR bestellen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>