Die BSR ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit umfangreichen Entsorgungsdienstleistungen und einem sauberen Stadtbild leisten wir einen Beitrag für die Lebensqualität in Berlin. Wir orientieren uns an Wirtschaftlichkeit sowie an hohen sozialen und ökologischen Standards und treiben Innovationen in all unseren Geschäftsfeldern kontinuierlich voran. Wie wollen Sie Berlin mitgestalten?

Drei Argumente für die BSR:

  • Jobzufriedenheit: Bester Arbeitgeber Berlins
  • Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Hilfestellungen bei der Kinderbetreuung
  • Gesundheit: Unterstützung von Sport und gesunden Arbeitsbedingungen, Gesundheitsseminare

Für die Geschäftseinheit Gesundheitsmanagement suchen wir, befristet bis zum 30.06.2020, eine/n kommunikative/n, offene/n und teamorientierte/n

Projektcontrollerin/Projektcontroller (w/m/d) Gesundheitsmanagement

Entgeltgruppe 12 TVöD

In dieser Position stellen Sie die für die Geschäftseinheit relevanten Controllinginformationen bereit, entwickeln notwendige Methoden und lösen betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Mitwirken beim Aufbau eines neuen Gesundheits­managements sowie direkte Berichterstattung an die Geschäftseinheitenleitung
  • Projektcontrolling in der Business Case Berechnung
  • Aufstellen monatlicher Plan-Ist-Vergleiche sowie Entwickeln eines Bereichssteuerungsmoduls
  • Aufbauen, Einrichten und Pflegen eines geschäftseinheitsweiten Reporting-Systems innerhalb des BSR-Berichtwesens, inkl. Definition von Kennzahlen im Gesundheitsmanagement
  • Verantworten der Organisation und Steuerung des Planungsprozesses sowie das Überwachen des Zielerreichungsgrades in der Geschäftseinheit
  • Verantworten der Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Vorschriften sowie Anforderung an die Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit mit übergreifenden Anlauf- und Schnittstellen, wie dem Unternehmenscontrolling und Personalbereich

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) der Wirtschaftswissenschaften in der Fachrichtung Controlling/Rechnungswesen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Controlling und in der Geschäftsprozessoptimierung im Gesundheits­management (z. B. Kennzahlensysteme)
  • Umfassende Kenntnisse der Wirtschaftlichkeits­berechnung sowie Kosten- und Leistungs­rechnungsarten
  • Fachkenntnisse zur Verwendung der Instrumente und Methoden des Projektmanagements
  • Anwendungsbereite DV-Kenntnisse und -organisation (z. B. MS Office und SAP FI/CO)
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, gepaart mit Souveränität, Integrität und Glaubwürdigkeit

So geht es weiter: Wir freuen uns auf Ihre vollstän­digen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 24.02.2019.

Wir leben Vielfalt:
Wir fördern die berufliche Gleichstellung! Angesprochen und willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (w/m/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen, sind die Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.