Unternehmenskrisen: Insolvenz muss nicht sein

ReWeCo 2018: Handlungsalternativen zur Bewältigung von Unternehmenskrisen

Unternehmenskrisen müssen nicht in einer Insolvenz enden. Eine außergerichtliche Sanierung würde die Chancen für ein Überleben des Unternehmens verbessern. Sie ist aber auch der schwierigere Weg. Dazu sprach der Heidelberger Wirtschaftsprofessor Henning Werner auf der Kongressmesse ReWeCo 2018 in Leipzig. Werner ist Sanierungsexperte und wurde mit dem Ehrenpreis der BVBC-Stiftung ausgezeichnet.

Krisen entwickeln sich langfristig, und in Zahlen schlagen sie sich erst nieder, wenn es für ein Umsteuern schon fast zu spät ist. Häufig beginnt der Leidensweg eines Unternehmens in einer Stakeholderkrise, etwa weil sich Gesellschafter nicht über Strategien einigen können oder über ihre Rolle im Unternehmen. Schon in diesem ersten Stadium einer Unternehmenskrise können solche Meinungsverschiedenheiten das Umfeld verunsichern, zum Beispiel die Anleger.
Im zweiten Stadium einer Unternehmenskrise, der Strategiekrise, folgen falsche strategische Entscheidungen, weil Die Unternehmensführung technologische oder Marktentwicklungen falsch eingeschätzt hat. In den Zahlen zeigt sich jedoch noch keine Krise. Das gilt auch für das dritte Stadium, die Produkt- und Absatzkrise, die von sinkenden Margen gekennzeichnet ist.

Jetzt folgt das vierte Stadium, die Erfolgskrise. Hier klingeln in den Zahlenwerken des Unternehmens die Alarmglocken. So beschrieb Henning Werner in seinem Vortrag "Handlungsalternativen zur Bewältigung von Unternehmenskrisen" auf der ReWeCo 2018, zu der der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) im April 2018 nach Leipzig eingeladen hatte. Meist reagierten Unternehmen im vierten Stadium mit hektischen Einsparungen, erklärte Werner. Dieses Cost Cutting verschaffe zwar Zeit, löse aber die Probleme des Unternehmens nicht.

Außergerichtliche Sanierung als Alternative zur Insolvenz


Henning Werner ist Professor für Restrukturierung und Sanierung an der Hochschule Heidelberg und leitet dort das IfUS-Institut für Unternehmenssanierung. Außerdem arbeitet Werner im Wissenschaftlichen Beirat des Fachverbands Sanierungs- und Insolvenzberatung des BDU mit sowie im Herausgeberbeirat der Fachzeitschrift "Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI)".

Im Endstadium gerät das Unternehmen in die Liquiditätskrise, in der sich die Insolvenz kaum noch verhindern lässt. Nur wenn die Unternehmensführung die Krise rechtzeitig erkennt, kann es durhc eine außergerichtliche Sanierung, die Insolvenz abwenden, sagt Werner und zitiert Studien, die belegen, dass Unternehmenskrisen mindestens ein Jahr vor Eintreten der Liquiditätskrise absehbar sind. Mit Hilfe eines externen Beraters oder Mediators, mit gesundem Menschenverstand und regelmäßiger Kommunikation ließe sich manche Insolvenz abwenden.

BVBC-Ehrenpreis für Henning Werner


Allerdings steht das Unternehmen dann vor der nächsten Hürde. Henning Werner: "Die Gläubiger müssen meist einen Beitrag leisten." Sprich: Kapitalgeber oder Geschäftspartner müssen auf einen Teil ihrer Forderungen verzichten. Das Problem dabei: "Es wird noch kein Handlungsdruck erkannt. Die Zahlen laufen der Krise hinterher", gibt Werner zu Bedenken. Für seine Mitwirkung an dem Buch "Modernes Sanierungsmanagement: Sanierungskonzepte, Finanzinstrumente, Insolvenzverfahren, Haftungsrisiken, Arbeitsrecht und Verhandlungsführung" erhielt Henning Werner den Ehrenpreis der BVBC-Stiftung, gesponsert vom Verlag Vahlen.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 26.04.2018
Geändert: 27.07.2018 11:30:45
Autor:  Wolff von Rechenberg
Bild:  panthermedia.net / Christos Georghiou
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen >> sowie der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Kommentars einverstanden. (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise >>)


 

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Voll durchstarten mit den neuen 2018er Versionen. 
Erledigen Sie Ihre Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft sowie Gehalts- und Lohnabrechnung in einer Software. Der besondere Vorteil: Alle Belege der Auftrags­bearbeitung werden auf Knopfdruck im Buchhaltungsmodul bereitgestellt. 30 Tage kostenfrei testen >>

Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>