Personalaufbau - Mangel an Fachkräften erfordert Maßnahmen

Wegen der positiven Geschäftsentwicklung sehen sich deutsche Unternehmen einem gewaltigen Problem gegenüberstehend: der Fachkräftemangel erfordert in nahezu allen Branchen des Landes akuten Handlungsbedarf. Dass daneben auch die Investitionsabsichten der Unternehmen steigen, zeigt eine Umfrage des DIHK von etwa 24.000 Fimen. Der Hauptgeschäftsführer des DIHK Martin Wansleben unterstreicht diese Entwicklung. Seit über 20 Jahren konnten Handel, Insutrie und Bau nicht an diese positven Beschäftigungspläne heranreichen.
Allerdings mache sich der Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt mehr und mehr bemerkbar: Knapp ein Drittel der Unternehmen sehe hier bereits für die kommenden zwölf Monate ein Risiko für die eigene Geschäftsentwicklung, sagt Wansleben - doppelt so viele wie zu Jahresbeginn 2010. "Betroffen sind Zeitarbeit, Gesundheitswirtschaft, IT- und industrienahe Dienstleister, Baugewerbe sowie Maschinenbau". Die Fachkräftesicherung werde mehr und mehr zum Megathema.

Deshalb gelte es bereits jetzt die Weichen richtig zu stellen. Viele Unternehmen eröffnen beispielsweise ihre eigenen Schulungszentren, unter ihnen der baden-württembergische Lösungsanbieter Bizerba. "In unserem Schulungszentrum in Balingen bieten wir Weiterbildungen an", erklärt Robert Keller, Director Business Services bei Bizerba. "Unsere eigenen Techniker schulen sich dort im Umgang mit moderner Wäge- und Datentechnik. Auch die Mitarbeiter von Unternehmen, in denen unsere Technik installiert wird, nehmen am Ausbildungsprogramm teil".

Ein wichtiges Element zur Sicherung des Fachkräftebedarfs sei es auch, deutsche Fachkräfte im Ausland zurückzugewinnen, sagt Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundensminister für Wirtschaft und Technologie. Grundsätzlich sei es erfreulich, dass unsere Fachkräfte im Ausland einen Spitzenruf genössen. Entscheiden sei aber: "Wir müssen diesen Erfahrungsschatz dann auch nutzen. Deshalb müssen wir Rückkehrern aus dem Ausland eine Brücke bauen". Dazu müssten alle verantwortlichen Akteure stärker kommunizieren, wie attraktiv Deutschland sei. "Wir haben viele Trümpfe in unserem Blatt, die wir noch aktiver ausspielen sollten".

Die Bertelmann Stiftung hat ermittelt, dass Deutschland - allein innerhalb Europas - jährlich 1.500 hochqualifizierte Wissenschaftler und Führungskräfte abgibt (Quelle: BMWI). Nach Schätzungen der GSO arbeiten mindestens 200.000 hochqualifizierte Deutsche derzeit in den USA, der Schweiz und der EU.

Die Bundesagentur für Arbeit versucht derzeit, Ingenieure und IT-Spezialisten aus den europäischen Nachbarländern nach Deutschland zu vermitteln - meist im Auftrag von Mittelständlern. Dort ließen sich mittelfristig aber nicht mehr viele Menschen für Deutschland begeistern, deshalb versuche man jetzt, die Menschen aus Entwicklungsländer für Deutschland zu interessieren, sagt Monika Varnhagen, Chefin der Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit, im Gespräch mit der WELT. Besonders in Indonesien und Vietnam gebe es viele Ingenieure, die deutsche Abschlüsse haben und Deutsch sprechen. Zudem gebe es auch eine große Bereitschaft, eine gewisse Zeit lang in Deutschland zu arbeiten.



Erstellt von (Name) S.D. am 01.08.2011
Geändert: 14.03.2018 13:48:33
Quelle:  Klartext online
Bild:  © PantherMedia / Yuri Arcurs
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen >> sowie der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Kommentars einverstanden. (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise >>)


 

Anzeige

Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Voll durchstarten mit den neuen 2018er Versionen. 
Erledigen Sie Ihre Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft sowie Gehalts- und Lohnabrechnung in einer Software. Der besondere Vorteil: Alle Belege der Auftrags­bearbeitung werden auf Knopfdruck im Buchhaltungsmodul bereitgestellt. 30 Tage kostenfrei testen >>

Anzeige

Buch-Tipp

cp.jpgNeue Betriebswirtschaft
Die Betriebswirtschaft erfindet sich immer wieder neu. Sie entwickelt regelmäßig Theorien und Methoden und verfängt sich nicht in den methodischen Fehlschluss, die Wirtschaftswissenschaften müssten nach naturwissenschaftlichen-mathematischen Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft suchen. Vor diesem Hintergrund ist die neue Betriebswirtschaft ein Ansatz, die klassische Betriebswirtschaft mit aktuellen Fragestellungen zu verbinden. Preis: 49,99 EUR bestellen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Controller erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>