Karriere: Beförderung ist Sprung ins kalte Wasser

Der Schritt vom Kollegen zum Chef bringt viel Verantwortung mit sich. Doch ein Drittel der Führungskräfte hat nie entsprechendes Training erhalten. Und viele würden gern wieder ins zweite Glied zurücktreten – wenn sie denn könnten.

Viele Unternehmen vernachlässigen die Vorbereitung ihrer angehenden Führungskräfte auf die neue Rolle. Zu diesem Schluss kommt das Jobportal Stepstone nach einer Umfrage unter 5.000 Fach- und Führungskräften. So hätten nur 15 Prozent der befragten Chefs angegeben, sie seien im Vorfeld der Beförderung auf ihre neue Rolle vorbereitet worden, erklärt Stepstone. 35 Prozent der Führungskräfte hätten angegeben, noch nie ein Führungskräftetraining bekommen zu haben.

16 Prozent der befragten Chefs mögen laut Umfrage ihre neue Rolle als Führungskraft nicht. Fast ebenso viele (15 %) haben sich schon einmal psychologische Hilfe gesucht. Immerhin 27 Prozent der Führungskräfte gaben laut Stepstone an, sie würde ihre Beförderung gern wieder rückgängig machen. Doch die wenigsten vollziehen diesen Schritt tatsächlich. Sie fürchteten um ihr Ansehen im Unternehmen, erklärt Stepstone zu den Umfrageergebnissen.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 10.02.2020
Geändert: 09.07.2020 08:51:16
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  Stepstone
Bild:  panthermedia.net / olly18
RSS

Premium-Stellenanzeigen


SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Hamburg
die Bayerische
München
Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Böblingen (bei Stuttgart)