Controlling in Deutschland wandelt sich

Dr. habil. Pascal Nevries auf den Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Controlling an der Universität Witten/Herdecke berufen

Wenn man mit 34 Jahren auf einen Lehrstuhl berufen wird, dann darf man sich als "Youngster" fühlen unter den meist doch älteren Professoren. Pascal Nevries (Bild) ist so ein Youngster, der seinen Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre, das Controlling, in Witten in Lehre und Forschung vorantreiben will. "Controller gelten in Deutschland als ungefähr so innovativ wie Finanzbeamte oder Banker. Sie stehen im Rufe, nur die Kosten in einem Unternehmen zu sehen und bei Entlassungen und Rationalisierungen die eigentlichen Antreiber zu sein. Dieses Bild will ich ändern. Es entspricht schlicht nicht der Realität und dem Potential von Controllern", beschreibt er den Ausgangspunkt seiner Aufgabe in Witten. 

Denn Nevries sieht das Controlling vor einem Wandel der Aufgaben: "Seit Ende der 80er Jahre wird in den USA diskutiert, ob man Controlling eigentlich noch braucht. Denn die nackte Kostenanalyse hilft keinem Unternehmensleiter bei Entscheidungen weiter. Zahlen müssen auch bewertet werden, damit sie Aussagekraft haben. Controller müssen schon bei Budgetplanungen oder bei strategischen Überlegungen mitreden", fordert er. Eines seiner Forschungsfelder ist z.B. die Frage, mit welchem Anreizsystem eine Firma ihre Mitarbeiter am besten zu einem Verhalten bringt, das der Firma als Ganzem nützt und nicht dem Einzelnen oder einzelnen Abteilungen. "Das berührt die Psychologie, die Sozialpsychologie und das Personalwesen. So sehe ich den Controller in Zukunft - als Berater der Unternehmensführung bei wichtigen Entscheidungen. Und nicht mehr als Zahlenknecht und Erbsenzähler wie bisher."

Für Nevries hat das Fachgebiet des Controlling in Deutschland den Anschluss an die internationale Forschung erst spät gesucht. Die Eingrenzung auf Kostenkontrolle und eine gewisse deutsche Lust auf Definitionen sieht er als wesentliche Faktoren, warum deutsche Forscher in den international wichtigen Fachzeitschriften noch erheblichen Aufholbedarf haben. "Die Amerikaner gehen da viel pragmatischer dran und stören sich an solchen theoretischen Abgrenzungen nicht viel." Diesen Anschluss wieder herzustellen, das soll eines seiner Ziele für die Arbeit an der Universität Witten/Herdecke mit dem dortigen Freiraum sein. Zusätzliche Unterstützung erfährt Nevries dabei von der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung aus Wuppertal.

Und dabei hilft ihm sicher, dass er an der WHU, der Otto Beisheim School of Management, einer ebenfalls privaten Hochschule bei Koblenz, Erfahrungen mit hochrangigen Managern und Unternehmen gesammelt hat. Dort war er Geschäftsführer des Center for Controlling and Management und als solcher für die Einwerbung von Drittmitteln zuständig. "Die Kontakte und der Austausch werden sicher auch in Witten wichtig sein. Ich weiß dadurch, welche Fragen und welche Probleme die Unternehmen an die Forschung und eine Uni wie Witten richten."




Erstellt von (Name) E.R. am 04.10.2010
Geändert: 19.11.2018 16:22:06
Quelle:  Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Bild:  Dr. habil. Pascal Nevries, Quelle: Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

06.10.2010 19:20:49 - Steffan M.

Deswegen wird dieser Bereich auch interessanter. Ich zumindest habe nur deswegen den Studienschwerpunkt auf Controlling gesetzt. Nicht nur Zahlen sammeln, sondern interpretieren und gegeben falls dem Management bei strategischen Entscheidungen zu Seite zu stehen. Hoffentlich sieht die Realität auch wirklich so aus :denk:
[ Zitieren | Name ]

04.10.2010 17:26:36 - Gast

wenn diese Meinung im Jahre 1998 so geschildert worden wäre, hätte ich zugestimmt. Der Controller ist doch heute schon längst nicht mehr der Erbsenzähler, der nur die Kosten im Blick hat. Er ist doch m.E. schon längst der Berater der Geschäftsführung, zumindest in den meisten Unternehmen. Natürlich wird es immer noch Ausnahmen geben.
[ Zitieren | Name ]

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als Print-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 39,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

Controller (m/w/d)

Holzland.png
Die HolzLand GmbH ist eine der größten Kooperationen von Holzhändlern in Europa. Mit einem zentralregulierten Umsatz von mehr als 800 Millionen Euro vereint die HolzLand-Kooperation rund 220 Mitglieder. Bei uns kommen Unternehmer zusammen, die regional verwurzelt sind und eine Leidenschaft für den einzigartigen Werkstoff Holz teilen. Gestalten Sie die Zukunft mit uns? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Controller (m/w/d) in Vollzeit in Dortmund
Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

Strategie-Portfolio
Strategie-Portfolio ist eine Windows-Software zum Erstellen von Stärken-Schwächen-Profilen und daraus resultierenden Strategie-Portfolio-Grafiken. Die Software ist einfach zu bedienen. Die neueste Version 3.7 ist für Windows 2000/XP/Vista geeignet. Die Vorversion 3.6, deren Lizenz enthalten is... Mehr Infos >>

PACS Performer Projektcontrolling
PACS Performer Businesslösung für kaufmännisches Projektmanagement und Projektcontrolling Die PACS Performer Software ist als Gesamtlösung maßgeschneidert auf die Optimierung und das Controlling zentraler Geschäftsprozesse von beratenden Dienstleistungsunternehmen, wie Beratungsunternehmen... Mehr Infos >>

LucaNet.Equity
LucaNet.Equity Die Software für effizientes Beteiligungscontrolling  Mit LucaNet.Equity werden Beteiligungen transparent und gezielt gesteuert. Vorgefertigte Strukturen lassen sich schnell und einfach an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen, einzelne Unternehmenspläne werden automatisc... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Excel-Darlehensrechner / Kreditrechner für alle praxisrelevanten Darlehensarten
Kreditrechner: Universelle Excel-Vorlagen zur Berechnung von Zins- und Tilgungsplänen sowie Finanzierungskosten für alle praxisrelevanten Darlehensarten wie bspw. Annuitätendarlehen, Endfällige Darlehen, Fälligkeitsdarlehen, Festdarlehen, Tilgungsdarlehen, Ratendarlehen oder Abzahlungsdarlehen. Mehr Infos >>

Personalbedarfsplanung nach Arbeitszeit
Excel- Mappe zur Personalbedarfsplanung im Produktionsbereich. Mehr Infos >>

Excel Tool for Milestone Trend Analysis
Excel Tool for proceeding and graphic presentation of a Milestone Trend Analysis (MTA) for projects. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

Management-Forum Starnberg GmbH, Hybrides Projektmanagement Mehrwerte aus klassischem & agilem Projektmanagement, München, 03.12.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Management-Forum Starnberg GmbH, Agile Führung Teams zu mehr Selbstorganisation und höherer Produktivität führen, Köln, 21.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, Stufe I - Controllers Best Practice, Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Starnberg, 15.07.2019 5 Tage
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Zertifikatskurs: CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung, Bochum, 08.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel 2010 / Excel 2013 / Excel 2016 / Excel 2019 - PowerPivot, Dresden, 26.11.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. Excel-Tool bestellen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>