Controlling in Deutschland wandelt sich

Dr. habil. Pascal Nevries auf den Dr. Werner Jackstädt-Stiftungslehrstuhl für Controlling an der Universität Witten/Herdecke berufen

Wenn man mit 34 Jahren auf einen Lehrstuhl berufen wird, dann darf man sich als "Youngster" fühlen unter den meist doch älteren Professoren. Pascal Nevries (Bild) ist so ein Youngster, der seinen Teilbereich der Betriebswirtschaftslehre, das Controlling, in Witten in Lehre und Forschung vorantreiben will. "Controller gelten in Deutschland als ungefähr so innovativ wie Finanzbeamte oder Banker. Sie stehen im Rufe, nur die Kosten in einem Unternehmen zu sehen und bei Entlassungen und Rationalisierungen die eigentlichen Antreiber zu sein. Dieses Bild will ich ändern. Es entspricht schlicht nicht der Realität und dem Potential von Controllern", beschreibt er den Ausgangspunkt seiner Aufgabe in Witten. 

Denn Nevries sieht das Controlling vor einem Wandel der Aufgaben: "Seit Ende der 80er Jahre wird in den USA diskutiert, ob man Controlling eigentlich noch braucht. Denn die nackte Kostenanalyse hilft keinem Unternehmensleiter bei Entscheidungen weiter. Zahlen müssen auch bewertet werden, damit sie Aussagekraft haben. Controller müssen schon bei Budgetplanungen oder bei strategischen Überlegungen mitreden", fordert er. Eines seiner Forschungsfelder ist z.B. die Frage, mit welchem Anreizsystem eine Firma ihre Mitarbeiter am besten zu einem Verhalten bringt, das der Firma als Ganzem nützt und nicht dem Einzelnen oder einzelnen Abteilungen. "Das berührt die Psychologie, die Sozialpsychologie und das Personalwesen. So sehe ich den Controller in Zukunft - als Berater der Unternehmensführung bei wichtigen Entscheidungen. Und nicht mehr als Zahlenknecht und Erbsenzähler wie bisher."

Für Nevries hat das Fachgebiet des Controlling in Deutschland den Anschluss an die internationale Forschung erst spät gesucht. Die Eingrenzung auf Kostenkontrolle und eine gewisse deutsche Lust auf Definitionen sieht er als wesentliche Faktoren, warum deutsche Forscher in den international wichtigen Fachzeitschriften noch erheblichen Aufholbedarf haben. "Die Amerikaner gehen da viel pragmatischer dran und stören sich an solchen theoretischen Abgrenzungen nicht viel." Diesen Anschluss wieder herzustellen, das soll eines seiner Ziele für die Arbeit an der Universität Witten/Herdecke mit dem dortigen Freiraum sein. Zusätzliche Unterstützung erfährt Nevries dabei von der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung aus Wuppertal.

Und dabei hilft ihm sicher, dass er an der WHU, der Otto Beisheim School of Management, einer ebenfalls privaten Hochschule bei Koblenz, Erfahrungen mit hochrangigen Managern und Unternehmen gesammelt hat. Dort war er Geschäftsführer des Center for Controlling and Management und als solcher für die Einwerbung von Drittmitteln zuständig. "Die Kontakte und der Austausch werden sicher auch in Witten wichtig sein. Ich weiß dadurch, welche Fragen und welche Probleme die Unternehmen an die Forschung und eine Uni wie Witten richten."




Erstellt von (Name) E.R. am 04.10.2010
Geändert: 19.11.2018 16:22:06
Quelle:  Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Bild:  Dr. habil. Pascal Nevries, Quelle: Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Drucken RSS

Zum Schreiben eines Kommentars melden Sie sich bitte an. Kommentare werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft.

06.10.2010 19:20:49 - Steffan M.

Deswegen wird dieser Bereich auch interessanter. Ich zumindest habe nur deswegen den Studienschwerpunkt auf Controlling gesetzt. Nicht nur Zahlen sammeln, sondern interpretieren und gegeben falls dem Management bei strategischen Entscheidungen zu Seite zu stehen. Hoffentlich sieht die Realität auch wirklich so aus :denk:
[ Zitieren | Name ]

04.10.2010 17:26:36 - Gast

wenn diese Meinung im Jahre 1998 so geschildert worden wäre, hätte ich zugestimmt. Der Controller ist doch heute schon längst nicht mehr der Erbsenzähler, der nur die Kosten im Blick hat. Er ist doch m.E. schon längst der Berater der Geschäftsführung, zumindest in den meisten Unternehmen. Natürlich wird es immer noch Ausnahmen geben.
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Autorin.jpg Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

Senior Business Controller (*)   

Unbenannt.png
Ein Zukunftsmarkt, ein Top-Arbeitgeber und abwechslungsreiche Perspektiven erwarten Sie: ista, der welt­weit agierende Anbieter im Bereich Energiedatenmanagement, bietet viele Chancen und spannende Herausforderungen. Über 5.000 Menschen in 24 Ländern setzen auf die Inno­vations­kraft und die überzeugenden Arbeit­geberleistungen unseres Unternehmens. Sie möchten dazugehören? Bewerben Sie sich jetzt in unserem inter­nationalen Head Office in Essen als Senior Business Controller (*)Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

Strategic Intelligence Software SOLYP3
Mit der Strategic Intelligence Software SOLYP3 Steigern Sie Ihre Flexibilität in der Planung und führen Sie Ihr Unternehmen agil Machen Sie Ihre Planung robuster und sicherer Entlasten Sie sich von Routinearbeit und schaffen Zeit für Inhalte Das kann SOLYP3: Digita... Mehr Infos >>

COMMITLY – besseres Liquiditätsmanagement
Einfach besseres Cash Flow Management für kleine Unternehmen  Online Bankkonto und Internetzugang. Damit ist COMMITLY auch ohne online Buchhaltung oder Anbindung einsetzbar! COMMITLY macht es leicht, Entscheidungen auf Basis von Cash Flow Prognosen zu treffen. Die Buchhaltung ist dafür ... Mehr Infos >>

123geplant.de
123geplant.de ist eine praxisorientierte Software zur Analyse, Planung und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die Anwendung bildet kurze, kompetente und schnelle Entscheidungsprozesse zur täglichen Analyse, Planung und Steuerung der Unternehmen auf dem neusten Stand der digit... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Abgrenzungstool für die Buchhaltung
Abgrenzungsdatei für Eingangsrechnung welche den Rahmen einer Buchungslogik folgen. Zweck der Datei ist die Ersparnis der mühsamen manuellen Aufteilung und prüfen der Buchungslogik  von Eingangsrechnungen. Mehr Infos >>

Netto-Gehaltsrechner
Mit diesem Netto-Gehaltsrechner können Sie ihr Nettogehalt berechnen. Er berrechnet alle Werte auf Monatsbasis und gibt zusätzlich neben den Arbeitnehmeranteil auch den Arbeitgeberanteil aus. Die Berechnung erfolgt nach dem Programmablaufplan für 2010 vom Bundesfinanzministerium.... Mehr Infos >>

Berechnung von Abgeltungsteuer vs. Teileinkünfteverfahren in Excel
Abgeltungsteuer vs. Teileinkünfteverfahren (Günstigerprüfung) Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Seminar-Tipps

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Berlin, 26.08.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Forum für Führungskräfte, Führen ohne Vorgesetztenfunktion, Hofheim am Taunus, 22.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Makro-Schule VBA I, Frankfurt, 26.05.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel PowerQuery, Dortmund, 18.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Expertenwissen, Frankfurt, 12.03.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unter- stützt von einem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fern- lehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge mit Themenschwerpunkt Controlling detailliert vor >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>