„Controlling-Nachwuchspreis 2013“ verliehen

Sieger-Diplomarbeit ergründet, ob sich Maßnahmen sozialer Verantwortung und Nachhaltigkeit für Unternehmen finanziell lohnen

Der Internationale Controller Verein (ICV) hat die Controlling-Nachwuchspreisträger 2013 gekürt. Der 1. Preis ging an Christopher Scheubel von der TU München, der 2. Preis an Tobias Zöller von der Technischen Universität Darmstadt und der 3. Preis an Christine Meyer von der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Preisverleihung fand am 21. September in Berlin während der Fachtagung Controlling Innovation Berlin – CIB 2013 statt.

Preisträger Christopher Scheubel stellte im Plenum seine Arbeit vor. Der 1. Preis wurde für die Diplomarbeit von Christopher Scheubel, Technische Universität München, vergeben. Die von Prof. Dr. Gunther Friedl und Dr. Sabine Pallas betreute Arbeit mit dem Titel „Corporate Social Responsibility and Financial Performance
Der 1. Preis wurde für die Diplomarbeit von Christopher Scheubel, Technische Universität München, vergeben. Die von Prof. Dr. Gunther Friedl und Dr. Sabine Pallas betreute Arbeit mit dem Titel „Corporate Social Responsibility and Financial Performance in the Automotive Industry – Do Social and Environmental Outperformers also outpace financially?“ geht der Frage nach, ob sich Maßnahmen der sozialen Verantwortung und der Nachhaltigkeit für Unternehmen auch finanziell lohnen. Die Jury erachtete es als besonders preiswürdig, dass sich die Arbeit mit einem relevanten und aktuellen Thema beschäftigt: der Bedeutung der Corporate Social Responsibility (CSR) für das Controlling.

Sie leiste hier „einen grundlegenden Beitrag, denn wenn die CSR-Aktivitäten einen positiven Einfluss auf den finanziellen Unternehmenserfolg haben, müssen sie auch gesteuert und damit ‚controlled‘ werden“, heißt es in der Laudatio der Jury-Leiterin, Prof. Dr. Ute Vanini von der FH Kiel. Die Arbeit besteche neben ihrer sprachlichen Prägnanz durch ihr äußerst fundiertes Untersuchungsdesign und dessen wissenschaftlich saubere und ambitionierte Umsetzung. Dem Autor sei es gelungen, ein anspruchsvolles Thema klar und verständlich aufzubereiten und Implikationen für das Management abzuleiten.

Den 2. Preis erhielt Tobias Zöller von der Technischen Universität Darmstadt. Mit seiner Arbeit „Kritische Analyse von Ansätzen des Carbon-Controlling“ wurde er von Prof. Dr. rer. pol. Reiner Quick und Prof. Dr. Anette von Ahsen betreut. Die Bachelorthesis hatte die Jury ausgewählt, weil Carbon-Controlling ein noch relativ junges, aktuelles und wichtiges sowie komplexes Thema für die Controller-Community ist. Auf der Grundlage einer umfassenden internationalen Literaturauswertung gebe Zöller einen strukturierten und kritischen Überblick über die verschiedenen Ansätze des Carbon-Controllings, so die Jury.

Den 3. Preis vergab der ICV an Christine Meyer von der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ihre von Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger betreute Masterthesis hat das Thema: „The effects of information presentation on the base-rate fallacy: An experimental approach“. Die Autorin befasst sich darin mit der Fehleinschätzung von bedingten Eintrittswahrscheinlichkeiten bestimmter Ereignisse. Sie untersucht auf der Grundlage von Experimenten, wie unterschiedliche Berichtsformate in Form von Texten, Grafiken und Tabellen das Auftreten dieser Fehleinschätzungen beeinflussen. Jury-Leiterin Prof. Vanini betont, dass sich hieraus „wertvolle Implikationen für die Controller-Praxis für die Gestaltung von Berichten und die Darstellung von Informationen“ ergeben. „Neben der inhaltlichen Bedeutung ist auch die hohe wissenschaftliche Qualität der Arbeit besonders preiswürdig“, so die Jury-Leiterin.

Controlling für die Praxis weiterentwickeln

Der ICV hat den Controlling-Nachwuchspreis zum 9. Mal im Rahmen der Fachtagung „Controlling Innovation Berlin – CIB 2013“ verliehen. Als führende europäische Vereinigung der Controlling-Praktiker verbreitet der ICV das Gedankengut des Controllings und entwickelt es für die Praxis weiter. „Dafür sind die Befruchtung mit neuen Ideen und die Zusammenarbeit mit Hochschulen und anderen Ausbildungseinrichtungen nötig“, erläutert Prof. Dr. Ute Vanini die wesentlichen, mit der Idee des Controlling-Nachwuchspreises verbundenen Ziele. „Mit dem Preis möchten wir die Leistung junger Nachwuchskräfte, die bereits während ihres Studiums innovative wissenschaftliche Lösungen für praktische Probleme des Controllings entwickeln, anerkennen. Auch ihre Professorinnen und Professoren haben sich unsere Anerkennung verdient, weil sie den Praxisbezug in ihrer Lehre und Forschung pflegen und ihre Studierenden als Sparringspartner und Betreuer unterstützen. Für die Controller-Praxis ist es von großer Bedeutung, dass sich Studierende während ihrer Ausbildung nicht nur mit theoretischen Konzepten und Methoden, sondern auch mit deren praktischer Anwendung beschäftigen.“

Die elf eingereichten Abschlussarbeiten umfassten eine bunte Mischung klassischer und neuer Controlling-Themen. Die Jury unter Leitung von Prof. Dr. Ute Vanini mit Gerhard Radinger, Trainer in der Controller Akademie, Ulrich Wilke, Dr. Hendrik Vater, CFO DHL Supply Chain Southern Europe, CFO Life Science & Healthcare Logistics DHL Supply Chain EMEA, ICV-Kuratoriumsmitglied, war über die zunehmende Internationalisierung erfreut. Denn eine wissenschaftliche Weiterentwicklung des Controllings kann nur nach internationalen Standards erfolgen. Ihre Entscheidungen fällt die Jury anhand der vier Kriterien wissenschaftliche Fundierung, praktische Relevanz, Umsetzbarkeit und Innovationsgrad.

Der von Haufe Verlag und Haufe Akademie gesponserte Controlling-Nachwuchspreis ist insgesamt mit 4.050 Euro dotiert. Zusätzlich zu den Geldpreisen erhalten die Preisträger eine kostenlose Jahresmitgliedschaft im ICV und ein kostenloses Jahresabonnement des Controller Magazins, der erfolgreichsten und auflagenstärksten Controlling-Zeitschrift Deutschlands.




Erstellt von (Name) H.S. am 25.09.2013
Geändert: 12.09.2017 08:24:01
Bild:  Bild: Cathrin Bach
Drucken RSS

Kommentare werden redaktionell geprüft bevor sie veröffentlicht werden.

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 

Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Anzeige

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Excel besser nutzen & Zeit sparen.

285x120_Controller.png
Für Sie als Controller und Mitarbeiter im Finanzwesen ist Excel das wichtigste Arbeitswerkzeug. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Tagungstipp

Banner-Fachtagung-BI-Controlling.indd.png
Von Digital Forecasting bis Reporting nach IBCS-Standards: Auf unserer Fachtagung erhalten Sie konkrete Antworten auf Ihre BI-Fragen – direkt aus der Praxis. Die Teilnahme ist kostenfrei. Melden Sie sich am besten heute noch an, denn die Plätze sind begrenzt. Jetzt teilnehmen!
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Web-Tipp

RWP_Logo.jpg
Rechnungswesen-Portal.de: Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Rechnungswesen und Steuern. Umfangreiche Marktüber- sichten für kaufmännische Software, Seminare speziell für die Weiter- bildung von Buchhaltern und ein Forum runden das Angebot ab.
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller werden mit Fernstudium

ILS_Fernstudium.jpg
Werden Sie Controller!
Mit einem modernen Fernstudiengang gestalten Sie ihre Zukunft erfolg- reich. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen und werden um- fassend betreut. ILS Fernstudium: Controller >>