Banking-Apps mit Sicherheitslücken

Banking-Apps mit Sicherheitslücken Gerade für Deutschland seien das beunruhigende Zahlen. Denn hier verwenden bereits mehr als ein Drittel aller Smartphonenutzer das mobile Endgerät, um den Kontostand zu prüfen oder Zahlungseingänge zu verfolgen, teilt Pradeo unter Berufung auf Zahlen des Digitalverbandes Bitkom mit. Noch mehr ins Gewicht falle das Sicherheitsproblem für die Altersgruppe der 14 bis 29-jährigen. Hier tätigten sogar 57 Prozent Bankgeschäfte per App.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 28.02.2017
Geändert: 23.01.2018 14:13:01
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  Pradeo
Bild:  panthermedia.net / Oleg Dudko