Aussagekräftiges Reporting ermöglicht effektives Business

Bei De Mäkelbörger kommt dem Controlling eine weitreichende Funktion zu: Die Mitarbeiter in der Konzernüberwachung müssen Fehlentwicklungen möglichst frühzeitig erkennen, um den Großbetrieb vor weitreichenden wirtschaftlichen Schäden zu bewahren. Was früher recht zeitaufwändig nur mit Excel und teils manueller Datenübernahme möglich war, funktioniert nun komfortabel und automatisch. Die Rechnungswesen- und Controlling-Lösung Diamant/3 IQ schafft die nötige Transparenz.   Mit integrierter Business Intelligence und bi-direktionaler Excel-Schnittstelle setzen  die Controller bei De Mäkelbörger vorhandene Daten zu umfassenden Berichten um und generieren schnell erfassbare Kurzreports für das Management. Auch Informationen für Banken oder für die Muttergesellschaft hat De Mäkelbörger heute so stets aktuell griffbereit.

De Mäkelbörger beschäftigt rund 1600 Mitarbeiter und zählt damit zu den größten Bäckereien Deutschlands. Der schnelle und zielgerichtete Informationsfluss ist bei der Größe einer solchen Organisation unerlässlich für den geschäftlichen Erfolg und adäquate Reaktionszeiten. Aktuelle Reports sind für das Management unerlässlich: "Wir können es uns nicht erlauben, erst nach zwei oder drei Monaten auf aktuelle Veränderungen zu reagieren; die Reports müssen zeitnah und zum Großteil automatisiert vorliegen, sonst läuft das schief." Geschäftsführer Jörg Söllner spricht aus Erfahrung, denn noch vor einigen Monaten gestaltete sich der Auswertungsprozess sehr zeitaufwändig.

In der früheren Rechnungswesensoftware gab es zwar eine Excel-Schnittstelle, jedoch nur in eine Richtung. "Wenn wir die Plandaten in Excel angepasst und aktualisiert hatten, konnten wir diese nicht so elegant wie heute ins Rechnungswesen zurückspielen." Zeitliche Verzögerungen wie auch Fehleingaben aufgrund der manuellen Datenerfassung beim Reporting waren die Folge. Als sich die Finanzexperten bei De Mäkelbörger nach einer neuen Finanzbuchhaltung umschauten, war deshalb eines der wesentlichen Kriterien die Durchgängigkeit in den Prozessen.

BI gleich mit an Bord


Bei dem Großbäcker mit seinen konzernähnlichen Strukturen und den rund 200 Filialen laufen in das Controllingsystem auch Zahlen aus vorgelagerten Systemen ein, auf die sich die Unternehmensführung und die zuständigen Fachabteilungen stets verlassen können. Die Daten übernimmt Diamant/3 IQ dabei automatisch über eine Schnittstelle aus der speziellen Software-Lösung für Großbäckereien "Comback" und generiert Standard-Reports auf Grundlage des aktuellen Datenbestands. Die Lösung der Bielefelder Diamant Software wurde speziell für das Finanzmanagement im Mittelstand konzipiert und enthält für das Controlling ein standardisiertes und hoch integratives BI-System (Business Intelligence). Zwischen Comback und Diamant/3 IQ erfolgt der Datenaustausch vollkommen automatisiert.

Dritter im Bunde ist die Tabellenkalkulation Excel. Diese verwenden Karsten Böhm, Controller bei De Mäkelbörger und seine Kollegen ausgiebig bei ihrer Planung. Hierfür bietet die Rechnungswesen-Lösung von Diamant Software eine spezielle, bi-direktionale Integrationsmöglichkeit, die auf Web Services basiert. Sie erlaubt es, Excel-Zellen direkt mit Datenbankfeldern von Diamant zu verknüpfen. Dadurch aktualisieren sich die beiden Programme gegenseitig in Echtzeit - auf Knopfdruck oder zeitgesteuert. Mit einem Klick sehen Anwender stets aktuelle Kennzahlen in beiden Programmen auf ihrem Bildschirm. Zudem können die Mitarbeiter im Controlling natürlich jederzeit individuelle Reports erstellen. "Das funktioniert in der Lösung von Diamant Software erstaunlich einfach. Mit einem Klick habe ich meist schon den passenden Spezialreport fertig", berichtet Karsten Böhm. Der Controller arbeitet täglich mit der Software, und die neuen Funktionen der aktuellen Diamant-Version haben es ihm angetan.

Filialplanung - aus Diamant in Excel und wieder zurück

Mit Hilfe dieser Systeme erhält De Mäkelbörger heute einen durchgängigen Controllingprozess. Jede der 200 Filialen wird in Diamant als eigene Kostenstelle geführt. Ein bedeutendes Planungsinstrument ist zudem Excel. Die Kostenstellenverantwortlichen beplanen mit Hilfe von Vorlagen in der Tabellenkalkulation ihre Filialen, Umsatz, Artikel, Personal usw. Die dazu als Grundlage nötigen Ist-Werte fließen über die Web Services-Integration automatisch aus Diamant in die Tabellenwerke ein. So erhält beispielsweise ein Gebietsverkaufsleiter eine Excel-Vorlage, die die monatliche Entwicklung seiner Filialen samt Umsätzen und Kosten bereits aufzeigt.

Anhand dieser Daten nimmt der Gebietsleiter die Planung für das nächste Geschäftsjahr vor und schickt das Excel-Dokument zurück an den Hauptsitz. Am Ende des Abstimmungsprozesses stehen die Planzahlen fest, und der Leiter des Rechnungswesens überträgt sie per Knopfdruck an Diamant. Dort werden sie automatisch von unten nach oben zum Plan des Gesamtunternehmens verdichtet. Einmal pro Monat erzeugt die Controllingsoftware zudem eigenständig auf die Empfänger zugeschnittene Berichte. Ein Bezirksverkaufsleiter erhält lediglich die für ihn relevanten Werte wie Umsatzzahlen bei Backwaren oder Snacks sowie aktuelle Zahlen zu Personal-, Miet- und Energiekosten. Monatlich wird das Zahlenwerk auch grafisch aufbereitet sowie visualisiert. Und verschafft allen Beteiligten so einen schnellen Überblick - bei Fehlentwicklungen kann unmittelbar reagiert werden.

Historie - Vergleiche und Entwicklungen im Zeitverlauf


Damit ist das Potenzial der Software allerdings noch nicht ausgeschöpft. In der neuen Version können Mitarbeiter jetzt eine umfängliche Historie der Kostenrechnung aufrufen. Diese zeigt ihnen über einen zuvor frei definierten Zeitraum die Entwicklung der gewünschten Plan- oder Kennzahl an. Diese neue Funktion hilft den Controllern vor allem bei den innerbetrieblichen Leistungsverrechnungen. Mit der Historie können sie die Werte nun mühelos auch über einen längeren Zeitraum beobachten und vergleichen. Den Benutzern hilft zudem die an die Office-Umgebung angelehnte intuitive Oberfläche der Software. Insgesamt ermöglicht die neue Suite die zentrale Verwaltung der gesamten Organisation am Hauptsitz in Neubrandenburg. Und im Endeffekt erhöhen die implementierten Controllingprozesse mit aussagekräftigen Spitzenkennzahlen und Charts die Transparenz und Steuerbarkeit des Unternehmens für alle Verantwortlichen.

"Mit Diamant benötigen wir keine spezielle Controlling-Software, da ist alles an Planungs- und Auswertungsmöglichkeiten drin, was wir brauchen", lautet das Fazit von Karsten Böhm, verantwortlich für das Controlling bei der De Mäkelbörger Gruppe.


Erstellt von (Name) S.B. am 08.02.2013
Geändert: 04.10.2021 15:04:20
Autor:  Matthias Knoll
Quelle:  Diamant Software
Bild:  De Mäkelbörger
Drucken RSS

Premium-Stellenanzeigen


Anzeige

Buchtipp: Vermieter 1x1

vermieter1x1-umschlag-web_330px.jpgVermieter sein ist nicht leicht. Es gibt viel zu regeln und Einiges zu beachten. Vermieter 1x1 versteht sich als praktischer Leitfaden für Vermieter, der zwar juristische Hintergründe vermittelt, aber keinen unnötigen Ballast mitschleppt. Im Anhang finden Vermieter zahlreiche Muster-Vorlagen: Von der Mieter-Selbstauskunft, über Mietvertrag, Modernisierungsankündigung oder Mieterhöhung bis zur Mietkündigung. Mehr Informationen >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controlling-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Erhalten Sie jetzt die Ausgabe 2022 gratis bei Abschluss eines Abonnements ab Ausgabe 2023! Mehr Informationen >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
 



aufgefallen ?!


Ihre Werbung hier !






Anzeige

Stellenmarkt

Controller/in (m/w/d)
Der Badische Landesverein für Innere Mission ist einer der ältesten und größten Komplexträger für die Bereiche Kinder- und Jugend-, Eingliederungs-, Behinderten- und Altenhilfe und Quartiersarbeit mit ca. 700 Mitarbeitenden und ca. 100 Auszubildenden in Baden. Zur Verstärkung unseres Teams suchen... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Mynaric produces optical fiber for the skies and, as a pioneer in laser communications, enables extremely fast and secure wireless data transmission between satellites, aircraft, drones and the ground. The products are used by well-known international technology companies to build global communic... Mehr Infos >>

Controllerin | Controller (m/w/d) Schwerpunkt Personalcontrolling
Die Wort & Bild Verlagsgruppe ist der führende Anbieter von Gesundheits­medien in Deutschland. Unsere beliebten Gesundheitsratgeber, darunter die Apotheken Umschau, erreichen mit ihren seriösen, gründlich und unabhängig recherchierten Inhalten über 20 Millionen Leser in Print und weit über sechs ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Confex-Seminartipp.png
Excel für Controller
Ein "Excel für Controller" Seminar bei der Excel-Akademie Confex ist deshalb Ihre beste Investition um effizienter und zeitsparender zu arbeiten. Unser Seminar ist eigens auf die Anforderungen für Sie als Mitarbeiter im Controlling zugeschnitten. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort einsetzen können.
So gelangen Sie immer erfolgreich zum Ziel!
Mehr Infos >>  
Anzeige

Software-Tipps

QuoVadis.jpg
Der BusinessPlanner besticht seit Jahren durch seine schnelle und professionelle Umsetzung einer integrierten Unternehmensplanung. Ein besonderer Fokus liegt auf der Integration von Planbilanz und Finanzplan / Cashflow – inklusive transparentem und aussagekräftigem Reporting.
Mehr Informationen >>

Logo-mit-Rand.png
Cashmir - die Lösung der consanto AG für ein professionelles und nachhaltiges Liquiditätsmanagement in mittelständischen Unternehmen und Konzernen. Taggenaue Analysen, sowie jederzeit aktuelle Kennzahlen und Forecasts dienen der Krisenfrüherkennung und Bewertung von geplanten Maßnahmen.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Arbeitshilfe Krisenmanagement

Das neue Unternehmensstabilisierungs- und –restrukturierungsgesetz (StaRUG) ist Bestandteil des seit Anfang 2021 geltenden Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG). Im StaRUG ist vor allem die Krisenfrüherkennung und das Krisenmanagement bei haftungsbeschränkten Unternehmensträgern, z.B. GmbHs, geregelt.
Mehr Informationen >>

Kosten-Nutzen-Analyse einer Photovoltaik-Investition

Mit diesem Excel-Tool lassen sich die Auswirkungen unterschiedlicher Parameter und Annahmen verdeutlichen, wie beispielsweise der Nutzen nach Steuern und Abgaben aus einer Photovoltaik-Investition. Die Kosten-Nutzen-Analyse berücksichtigt unter anderem Unterschiede bei Privat-Investoren und Unternehmen, 
Betriebskosten und Grenzsteuersatz.
Mehr Informationen >>

Aktienübersicht mit Trendanalyse

PantherMedia_Andres_Rodriguez.jpg
Behalten Sie alle Ihre Aktientitel auf einen Blick im Auge! Mit diesem Programm behalten Sie die Übersicht über Ihre Aktien und werden bei jeder Trendveränderung informiert. Wählen Sie beliebig aus über 80 Trendsignalen aus - die jederzeit automatisch überprüft werden. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Premium-Inhalte

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf ausgewählte sonst kostenpflichtige Fachbeiträge und Video-Kurse für Premium-Mitglieder inklusive (über 400 Beiträge allein auf Controlling-Portal.de + Premiuminhalte auf Rechnungswesen-Portal.de).

Beispiele:

- Serie zum Berichtswesen in Unternehmen
- Kundenwertanalyse – Wie profitabel ist ein Kunde?
- Potenzialanalyse mit Excel
- Unsere amüsante Glosse: Neulich im Golfclub
- Kostenmanagement in der Logistik
- Dashboards im Kostenmanagement
- Von Total Cost of Ownership (TCO) zu TCOplus
- KLR - Aus der Praxis für die Praxis

Die Gesamtliste an Premium-Fachbeiträgen können Sie hier einsehen >>
Anzeige

Begriffsverwirrung vermeiden - Eine Serie von Prof. Ursula Binder 

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Im Laufe der Zeit haben sich Fachbegriffe entwickelt, die exakt definiert sind. Jedoch sind einige Begriffe mehrdeutig, was zu vielen Missverständnissen und Fehlern führt. In dieser Serien werden einige Begriffe vorgestellt um Verwirrungen zu vermeiden.
Zur kompletten Serie >>
Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling (E-Book)

dashboards_cover.jpgTipps, Charts und Diagramme für Ihre tägliche Arbeit mit Microsoft Excel® im Controlling. Präsentiert von Controlling-Portal.de. Sogenannte Dashboards werden heute vom Management erwartet. Möglichst auf einem Blatt sollen alle wichtigen Kennzahlen auf einem Blick erfassbar sein.
Dafür muss der Controller sparsam mit Tabellen umgehen und Abweichungen sowie Zahlenreihen ansprechend visualisieren. Dabei kommen u. a. Tacho- und Ampeldiagramme sowie Sparklines zum Einsatz. bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>