CP1 (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » CP1
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Nächste
Gehalt Controllerstellen Bayern
Hallo,

deine Gehaltsvorstellung ist m.E. vollkommen ok. Ich würde auch mind. 50.000 ansetzen.

Gruß, CP1
Hilfe bei Bewerbung: Klassische Controlling-Tätigkeiten?!
Hallo,

die Formulierung finde ich schon sehr gut. Die genannten Bereiche fallen durchaus ins operative Controlloing, könnten m.E.  zum Teil aber auch in den strategischen Bereich gehen. Ich denke bei "Kostenanalysen/Sondierung & Differenzierung von Kostenelementen" geht es um simple Kostenrechnung.

Ich würde mich da nicht zu sehr verrückt machen.  ;)

Gruß, CP1
Wechsel in die Stadtverwaltung
ok, bei 60 T€ klingt das schon ganz nett. Hast Du da Überstunden und Sonstiges umgerechnet?  

Die Controller, die ich aus dem Stadtverwaltungsbereich bzw. TVöD allgemein (Stadtbetriebe) kenne, verdienen nur etwas mehr als 35 T€ (mit bestimmt schon 5 Jahren Berufserfahrung). Kenne mich da aber im Detail nicht aus, war ja immer nur Honnorarkraft.

Der NPO-Gedanke hat mich eigentlich auch immer gereizt. Das ist sicher ein Pluspunkt, hat aber auch seine Grenzen, da wie schon geschrieben, Veränderungen oft schwer durchzusetzen sind. Interessant ist es aber schon, da man ja doch relativ direkt die Stadtenwticklung mit beeinflusst, wenn auch nur zu einem kleinen Teil.
Geändert: CP1 - 19.02.2013 14:51:29
Wechsel in die Stadtverwaltung
ach ja noch eine Ergänzung: Ich habe zwei Controller erlebt, die aus der freien Wirtschaft in die Stadtverwaltung gewechselt sind und nach wenigen Jahren wieder zurück in die freie Wirtschaft gegangen sind.  Ich denke jedoch, dass dabei der "Aufenthalt" in der Stadtverwaltung nicht zu lange sein sollte. Nach 10 Jahren wird es dann wahrscheinlich schwer, weil man den Anschluss verpasst hat. Und ab 40 noch umzusteigen ist ja ohnehin schon schwieriger.
Wechsel in die Stadtverwaltung
Hallo Otscho,

eigentlich hast Du die Vor- und Nachteile bereits richtig beschrieben.  Ich war/ bin in den letzten 10 Jahren als Freiberufler viel in kommunalen Betrieben als Controller aktiv gewesen. Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung war dabei sehr eng. Insbesondere auch Ausschuss-Sitzungen sind mir nicht erspart geblieben ;).

Ich kenne daher den Unterschied zwischen freier Wirtschaft und kommunaler Verwaltung recht gut. Neben den deutlich geringeren Gehältern (ab einer gewissen Berufserfahrung) und den grundsätzlich eher schlechteren Entwicklungsmöglichkeiten, wäre noch zu erwähnen, dass das Handeln in einer Stadtverwaltung nicht immer rational begründet ist. Es gibt leider viele Entscheidungen, die eher durch persönliche Gründe beeinflusst werden als durch fachliche Hintergründe. Das macht einem das Leben, insbeondere als Controller, der auch die freie Wirtschaft kennt, nicht gerade leicht. Hier braucht man glaube ich eine gewisse Gleichgültigkeit, damit man das auf Dauer ertragen kann. Gerade Veränderungen herbeizuführen, ist m.E. in Stadtverwaltungen noch schwerer als in der freien Wirtschaft.

Auf der anderen Seite entfällt die ständige Sorge, ob man denn im nächsten Jahr noch seinen Job hat. Überstunden, die auch in der Stadtverwaltung anfallen werden (Ausschuss-Sitzungen spät Abends) können durch Freizeit ausgeglichen werden. Das ist in der freien Wirtschafts ja nicht immer der Fall, evtl. sogar eher eine Seltenheit.

Und noch ein Punkt. - auch wenn jetzt bvestimmt die Stadtverwalter schimpfen werden. Du wirst wahrscheinlich - zumindest am Anfang - unterfordert sein ;)

Also keine leichte Entscheidung ...

Gruß, CP1
Zusammenhang Planbilanz und -GuV, Zusammenhänge zwischen den einzelnen Planbereichen erläutern
Hallo,

Plan G+V:

t0 bis t5 Abschreibungen entsprechend der gewöhnlichen Nutzungsdauer des Anlagegutes. => gewinnmindernd

Planbilanz:

t0 Aktiva Liquide Mittel sinken, Aktiva Anlagevermögen steigt (Aktivtausch) oder bei Kreditkauf Aktiva Anlagevermögen steigt, Passiva Verbindlichkeiten steigen (Bilanzverlängerung);
t0 bis t5 bei Barkauf Aktiva Anlagevermögen sinkt entsprechend der Abschreibungen, Passiva Eigenkapital sinkt entsprechend geringerer Gewinn durch Abschreibungen

Finanzplan:

t0 Bestand liquider Mittel nimmt ab (bei Barkauf) oder Kreditkauf keine Veränderung der liquiden Mittel sofern AV volständig durch FK finanziert wird
t1 bis t5 keine Veränderung bei liquiden Mitteln durch diesen Geschäftsvorfall (nur bei Barkauf!) oder bei Kreditkauf Minderung liquider MIttel durch Zahlung der Kreditrate

Hoffe, es hilft weiter!

Gruß, CP!
Weiterbildungsmöglichkeien nach BWL-Studium
Hallo,

ich würde Dir die Controller Akademie empfehlen. Die Chancen nach einem erfolgreichen Abschluss sollten m.E. sehr gut sein.

http://www.controllingportal.de/Marktplatz/Seminare/CA-controller-akademie/

Gruß, CP1
Geändert: CP1 - 12.08.2015 08:04:40
Wie lange sind die Wirtschaftsprüfer im Unternehmen
Bei war es so, dass ich neben dem Rechnunsgwesen, der Hauptansprechpartner war,. Das lag aber nur dran, dass ich den Jahresabschluss auch intensiv begleitet hatte, z.B. wurden teilweise Rückstellungen (u.a. Altersteilzeit) von mir berechnet. Von den Prüfern wurde auch die Realisierung des Wirtschaftsplans geprüft (ist nicht überall der Fall), so dass ich damit natürlich auch der Hauptansprechpartner war. Auch meine monatlichen Finanzberichte wurden kritisch beäugt ;) Es blieb aber immer noch Zeit, um sich um die eigentlichen Aufgaben zu kümmern.

Gruß, CP1
Wie lange sind die Wirtschaftsprüfer im Unternehmen
Hallo,

naja mit 2 Wochen, die die Prüfer vor Ort sind,  musst Du schon rechnen. Die Gesamtprüfung dauert sicher ca.  150-200 Stunden und zieht sich nach meiner Erfahrung über mindestens 5 Wochen hin.

Wie lange die Prüfer vor Ort sind hängt auch stark davon ab, was alles geprüft werden soll (hängt vom Gesellschafterauftrag ab) und inwieweit das Rechnungswesen alles gut vorbereitet hat. Im Rahmen des FastClose sind die Prüfer bereits im alten Jahr für die allgemeinen Aufgaben vor Ort und kümmern sich dann nach Ablauf des Jahres um den Jahresabschluss. Dabei sind die dann nur ca. 1 Woche vor Ort.

Bin mal gespannt was die Kollegen dazu sagen.

Gruß, CP1
Geändert: CP1 - 20.01.2015 07:55:54
Target Costing - Qualität
Hallo,

Zitat
Fannia schreibt:
"TC - Kundenzufriedenheit auf Kosten der Qualität?"

... naja der Kunde wird wohl kaum zufrieden sein, wenn die Qualität nicht stimmt. Daher macht der Titel so keinen Sinn. Du meinst sicher sinngemäß "Kosteneinsparung zu Lasten der Qualität" oder "Erzielung eines optimalen Marktpreises zu Lasten der Qualität" ....

Das wäre ein ,mögliches Thema. Ich stecke da aber auch nicht so drin, um Dir da jetzt einen perfekten Vorschlag machen zu können.

Gruß, CP1
Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Controllerin (m/w/d)
Stadtreinigung Hamburg
Hamburg
SENIOR INTERNATIONAL ACCOUNTANT (M/W/D)
WIRTGEN GmbH
Windhagen
Consultant (m/w/d) Integrierte Finanzplanung & operatives Controlling
CP Corporate Planning AG
Hamburg
Corporate Controller (m/w/d)
Gebr. Knauf KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Fachgebietsleitung (m/w/d)
Verband der Auto­mobil­indu­strie e. V. (VDA)
Berlin
Manager (m/w/d) Controlling
ALLTEC Angewandte Laserlicht Technologie GmbH
Selmsdorf, An der Trave
Junior Controller (m/w/d)
ORANIER Heiztechnik GmbH
Haiger
Senior Controller (m/w/d)
hitschler International GmbH & Co. KG
Köln
Versicherungstechnischer Controller (m/w/d)
freeyou AG
Köln
Manager Corporate Treasury (w/m/d)
Deutsche Post AG
Bonn
Teilprojektleiter (w/m/d) Projektcontrolling
Zweckverband Stadt-Umland-Bahn Nürnberg-Erlangen-Herzogenaurach
Erlangen
Betriebswirtschaftlichen Controller (m/w/d)
Klinikum Peine gGmbH
Peine
Country Controller (m/w/d)
Valmet GmbH
Leverkusen
Teamleiter (d/m/w) Buchhaltung
Captrain Deutschland CargoWest GmbH
Gütersloh
Controller (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Controller / Werkscontroller (m/w/d)
Habasit GmbH
Eppertshausen
SACHGEBIETSLEITUNG KIRCHENGEMEINDEN im Referat Controlling und Reporting (w/m/d)
Erzdiözese Freiburg
Freiburg im Breisgau
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling / Berichtswesen
Kommunaler Schadenausgleich
Berlin
Financial Reporting Accountant (m/w/d) in Vollzeit
Cardpoint GmbH
Trier
Controller (m/w/d)
Elis Group Services GmbH
Hamburg
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Employer Branding: Deutschland hinkt bei Diversity hinterher
Deutsche Unternehmen bemühen zu wenig um Diversität, zumindest im internationalen Vergleich. Das zeigt eine Studie der Onlinejobbörse StepStone in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Universum zum Employer Branding. Im Kampf um Fachkräfte könnten für deutsche Unternehmen Nachteile entstehen, wenn sie beim Recruiting Vielfaltskriterien vernachlässigen. Was zeichnet unser Unternehmen als Arbeitgeber aus? Warum sollten die besten Talente ausgerechnet bei uns arbeiten? Das fragen sich Unternehmen im Zuge eines strategischen Employer Brandings. Diese Fragen seien auch in deutschen Chefetagen angekommen, teilen StepStone und Universum zur Veröffentlichung ihrer Studie mit. Dabei schenkten deutsche Arbeitgeber jedoch dem Faktor... mehr lesen
3 Tipps für die Arbeitswelt nach Corona
Unternehmen sollten sich darauf einrichten, auch nach der Coronapandemie Home Office anzubieten, empfiehlt der Cloudanbieter Citrix. Viele Mitarbeiter seien noch nicht geimpft, andere wollten besonders vorsichtig sein und wieder andere hätten die Vorzüge der Arbeit im Home Office schätzen gelernt. Noch ist die COVID-19-Pandemie in Deutschland nicht überstanden, aber langsam wenden sich die Zeichen zum Positiven. Viele Unternehmen haben den Krisenmodus verlassen und planen für die Zukunft. Wichtiger Punkt: Wie können sie die Arbeit und den Arbeitsplatz so gestalten, dass sie den veränderten Bedürfnissen der Mitarbeitenden gerecht werden? Unternehmen müssten aus den Erfahrungen der letzten 18 Monate die richtigen Schlüsse ziehen und dabei... mehr lesen
Stellenmarkt erholt sich von Corona
Während der Corona-Pandemie herrschte auf dem Arbeits- und Stellenmarkt Unsicherheit und auf Seiten der Unternehmen Zurückhaltung. Die Online-Jobplattform StepStone sieht nun Anzeichen für eine Erholung. Unternehmen suchten wieder häufiger nach neuen Mitarbeitern. So habe sich die Zahl der auf stepstone.de neu veröffentlichten Stellenanzeigen seit Mitte April und damit seit dem Tiefpunkt des Lockdowns in Deutschland fast verdoppelt. Nahezu jedes dritte Unternehmen plane derzeit, seine Rekrutierungsarbeit schnellstmöglich wieder hochzufahren, erklärt StepStone auf der Basis einer eigenen Befragung von mehr als 8.500 Menschen. Besonders häufig suchen Arbeitgeber nach Angaben der Plattform in den Bereichen Handwerk, Bildung und Soziales... mehr lesen
Fortbildungsangebote brauchen Priorität
Fehlende Zukunftskompetenzen in Unternehmen könnten den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährden. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Online-Jobplattform StepStone und der Forschungseinrichtung des Beratungsunternehmens Kienbaum hervor. Die Autoren fordern Unternehmen auf, mehr in Fortbildung zu investieren. Neun von zehn Beschäftigten halten Zukunftskompetenzen für entscheidend für den Geschäftserfolg in den kommenden fünf bis zehn Jahren. Das teilt die Jobplattform StepStone zur Veröffentlichung der Studie mit, Für die insgesamt 8.000 Arbeitnehmer, darunter rund 2.000 Führungskräfte, befragt wurden. Unter Zukunftskompetenzen verstehen die Befragten - die digitale Kommunikation, - den Umgang mit digitalen Tools und - das... mehr lesen
Jobsuche: Soft Skills werden wichtiger
Soft Skills werden bei der Jobsuche immer wichtiger. Das meldet das Jobportal StepStone auf der Basis einer eigenen Umfrage. Darauf sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber einstellen. Abschlüsse oder gar Noten verlieren dem gegenüber an Bedeutung für Personaler. Die Frage nach den Stärken und Schwächen ist fester Bestandteil eines Bewerbungsprozesses. Doch die Bedeutung dieser sogenannten weichen Faktoren steigt. Das zeige eine hauseigene Umfrage, teilt StepStone mit. Die Jobplattform befragte dafür nach eigenen Angaben 2.700 Führungskräfte und 2.000 Recruiter. 73 Prozent der Befragten seien der Meinung, dass persönliche Eigenschaften die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der passenden Kandidatinnen und Kandidaten seien... mehr lesen

Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Anzeige

Stellenmarkt

Digital Analyst / IT-Performance-Manager:in
Berufserfahrene und Einsteiger:innen finden bei uns neben einem tollen Team aus mehr als 10.000 netten Kolleg:innen und über 770 ver­schiedenen Stellen­profilen viele attrak­tive Heraus­forderungen, die sich einer modernen Ver­sicherung stellen: Verur­sacht das Auto der Zukunft weniger Unfälle? W... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Die Marke WAREMA steht dabei für innovative, individuell gefertigte Sonnen­schutz­systeme, die ein angenehmes Raum­klima und entspannte Outdoor-Living-Momente garantieren. Genauso viel Wert wie auf die Qualität unserer Produkte legen wir im modernen Familien­unter­nehmen auch auf unsere Arbeits­w... Mehr Infos >>

Consultant (m/w/d) Integrierte Finanzplanung & operatives Controlling
Wir – die CP Corporate Planning AG – sind einer der führenden Anbieter von Software für die Unternehmenssteuerung im Mittelstand. Unsere Lösungen für operatives Controlling, integrierte Finanzplanung und Konsolidierung werden zu 100 % in Deutschland entwickelt, sind vielfach prämiert und bei ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Gemeinkostenanalyse mit Excel

GWA-Matrix.png

Mit diesem Excel-Tool können Sie eine Gemeinkostenwertanalyse (GWA) für die Kostensenkung durchführen. Es werden Prozesse nach Verzicht, Umfang veränderbar, Qualitätssteigerung usw. untersucht.

Preis: 6,90 EUR

Mehr Informationen >>


Anzeige

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>

bpsone-logo.gif
Unsere Businessplan-Software BPS-ONE® schließt die Lücken, die durch die Kombination von ERP-Systemen mit Tabellenkalkulationen entstehen. Hier liefert BPS-ONE® mit seiner integrierten GuV-, Cashflow-, Bilanz- und Liquiditätsplanung erhebliche Rationalisierungseffekte in der Unternehmensplanung und im laufenden Reporting. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS - Make or Buy Analyse

make or buy.png
In einem Unternehmen kommt oft die Frage auf, ob man Materialien in Eigenproduktion herstellen sollte oder diese extern zukauft. Dieses Excel-Tool hilft Ihnen bei der Fragestellung auf Grundlage der Make or Buy Analyse. Die Berechnung kann nach Vollkosten- oder Grenzkostenansatz durchgeführt werden.
Mehr Informationen >>


Preiskalkulation mit Excel

Bildschirmfoto 2021-09-09 um 14.04.21.pngPreiskalkulation.png
Preiskalkulation einfach gemacht: dieses Excel-Tool hilft Ihnen bei der Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung.
Mehr Informationen >>

Kundendatenbank inkl. Rechnungsprogramm

Kundendatenbank.png
Die Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden ist ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin-/ Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie ganz einfach Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Katalog. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Experten-Tipp

diagramm-pm-stephen-rees.jpgWollen Sie ihre im Unternehmen eingesetzten Excel-Lösungen anpassen oder erweitern? Unser Excel-Experte berät und untersützt Sie zu den Produkten der RS-Reihe oder bei der Anpassung und Erweiterung ihrer eigener Excel-Lösungen. Mehr Infos >>