HaWeBe (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Forum » User » HaWeBe
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 Nächste
CSR Berichtspflicht, Muster für CSR-Berichterstattung
Hallo Biene,

Einen Beitrag mit Praxisbeispiel findest du auf www.rechnungswesen-portal.de:

https://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Jahresabschluss/Die-CSR-Berichtspflicht-Reporting-Standards.html

Da findest du auch Hinweise auf verschiedene Rahmenwerke für den CSR-Bericht. Wir nutzen im Unternehmen den (Deutschen Nachhaltigkeitsindex. Möglicherweise passen für euer Unternehmen aber andere Konzepte besser. Lies mal die Artikel. Du brauchst dazu einen Premiumzugang. Damit hast du Zugang zu allen Premiumartikeln auf dem Controlling-Portal und dem Rechnungswesen-Portal.

Viel Erfolg
HaWeBe
Von der Buchhaltung ins Controlling / Quereinstieg ins Controlling
Hallo Dawid,

tatsächlich ist das BWL-Studium immer noch der Goldstandard für den Einstieg ins Controlling. Viele Hochschulen bieten berufsbegleitende Studiengänge für BWL an. Ich Alternativ würde ich eine Fortbildung zur Controllerin (IHK) empfehlen. Eine Auswahl von Fernkursen findest du hier:
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Arbeitsmarkt/Weiterbildung-zum-Controller-Fernkurse-im-Vergleich.html
Ich würde nur Kurse in Betracht ziehen, die zum IHK-Abschluss führen. Da habt ihr allgemeinverbindliche Standards.

Viel Erfolg
HaWeBe
Praxisbeispiel für Kommunikations-Controlling, Suche nach einem Praxis-Beispiel
Hallo Marcelbk,

hier auf dem Portal habe ich drei Fachartikel zum Thema gefunden:
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Funktional/Kommunikationscontrolling.html
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Funktional/Kommunikations-Controlling-Entscheidungshilfe-fuer-kleine-und-mittlere-Unternehmen.html
Leider ist die darin erwähnte Studie nicht mehr verlinkt.
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Konzepte/Kommunikation-nach-Zahlen.html
Dazu brauchst du allerdings einen Premium-Zugang.
Vielleicht hilft dir das erstmal zum Start.

Beste Grüße
HaWeBe
Corporte Social Responsibility
Hallo Wlu,

wenn ein Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften verpflichtet wird, muss es seine Prozesse auch entsprechend steuern. Das ist klassische Controlleraufgabe, Ich habe hier auf dem Portal erstmal diesen Beitrag gefunden. Vielleicht hilft dir der weiter:
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Konzepte/Nachhaltigkeitscontrolling-am-Beispiel-eines-mittelstaendischen-Unternehmens-in-der-Nahrungsmittelindustrie.html
Hier findest du ein Interview zum Nachhhaltigkeitscontrolling bei DATEV:
https://www.controllingportal.de/Fachinfo/Konzepte/An-die-Nachhaltigkeit-gedacht.html
Vielleicht kannst du dich ja direkt an das Unternehmen wenden und dir das Konzept zukommen lassen.
An Büchern fällt mir dieses hier auf:
https://www.controllingportal.de/Marktplatz/Buecher/Neuerscheinungen/Kennzahlen-der-G4-Leitlinien-zur-Nachhaltigkeitsberichterstattung.html
Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Ich hoffe, das hilft dir aufs Pferd.

Gruß
HaWeBe
Corporte Social Responsibility
Hallo Wlu,

grundsätzlich könnte man CSR auch unter Nachhaltigkeit zusammenfassen. Große Kapitalgesellschaften müssen für Geschäftsjahre ab 2017 einen nicht-finanziellen Lagebericht vorlegen. Darin müssen sie ihre Bemühungen für Umweltschutz, Gerechtigkeit und soziale Belange darstellen. Das bestimmt eine CSR-Richtlinie der EU, die jetzt auch im HGB umgesetzt worden ist. Hier findest du Informationen dazu:
http://www.csr-in-deutschland.de/DE/Politik/CSR-national/Aktivitaeten-der-Bundesregierung/CSR-Berichtspflichten/richtlinie-zur-berichterstattung.html
Damit wird CSR zumindest in großen Unternehmen aus meiner Sicht ein Pflichtthema für das Controlling. Anregungen kannst du dir von den Trägern des jährlich verliehenen Green-Controlling-Preises holen. Den nicht-finanziellen Lagebericht müssen Unternehmen nach einem Rahmenwerk erstellen, das sie frei wählen können. Schau dir dazu mal den Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) an. Das ist ein solches Rahmenwerk.

Gruß
HaWeBe
Berufspraxis nach der Weiterbildung
Hallo Loan,

dazu gibt es übrigens hier auf dem Portal einen Vergleich von Fernkursen.
Weiterbildung zum Controller - Fernkurse im Vergleich

Gruß
HaWeBe
Controller Weiterbildung
Hallo Xantaramus,

nimm den IHK-Lehrgang. Dabei geht es nicht um die Qualität des anderen Lehrgangs. Die kann topp sein. Aber die IHK-Prüfung garantiert einfach einen einheitlichen Standard. Ein zukünftiger Arbeitgeber sieht dann gleich, was du kannst.

Erfolgreiches neues Jahr
HaWeBe
Geändert: HaWeBe - 02.01.2017 09:45:18
Bachelorarbeit Themensuche - Controlling/Rechnungswesen
Hallo Philipp,
hast du mal über Green Controlling nachgedacht? Da sind jetzt gerade die Preise verliehen worden. Halte ich für ein stark unterschätztes Thema.
http://www.controllingportal.de/News/Bosch-und-Datev-gewinnen-Green-Controlling-Preis-2016.html

Gruß
HaWeBe
Geändert: HaWeBe - 30.09.2016 08:16:34
Karriere als Controller starten, wie ?
Hallo,

da wäre erstmal die Fernuni Hagen als Pionier des berufsbegleitenden Studiums. Du findest sie unter www.fernuni-hagen.de. Aber auch viele andere Universitäten und Fachhochschulen bieten ein Online-Studium an, ergänzt um Präsenztermine am Wochenende. Die Suchmaschine deines Vertrauens zeigt dir den Weg zu einer Einrichtung in deiner Nähe.

Gruß
HaWeBe
Karriere als Controller starten, wie ?
Hallo Futurecontroller,

hier auf dem Portal gibt es einen Artikel zu den Ausbildungswegen für Controller. Da findest du auch einen Link zu einer Übersicht mit Fernstudiengängen. Ich weiß aber nicht, wie aktuell das ist. Was ist mit den zahlreichen BWL-Fernstudiengängen an den Unis, in deren Verlauf du dich auf Controlling spezialisieren könntest? Käme so etwas in Frage?

Viel Erfolg
HaWeBe
Seiten: 1 2 Nächste

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Referent (m/w/d) Vertriebscontrolling
Energie Südbayern GmbH
München
Controllerin / Controller (w/m/d) für die Kostenplausibilisierung von Bauvorhaben
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Bielefeld
Controller (m/w/d)
TransPak AG
Solms
Bilanz- und Finanzbuchhalter (m/w/d)
RUAG Aerostructures
Gilching
Leiter Controlling (m/w/d)
Sebapharma GmbH & Co. KG
Boppard
CONTROLLER (M/W/D)
Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG
Biberach an der Riss
Senior Controller – Reporting Specialist (m/w/d)
Gebr. Knauf KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
TADANO FAUN GmbH
Lauf an der Pegnitz
Senior Controller (f/m/d)
censhare GmbH
München
Junior-Controller (m/w/d)
TMS Trademarketing Service GmbH
Frankfurt am Main
Controllerin / Controller (w/m/d)
Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW)
Bielefeld
Controller (m/w/d)
Knauf Gips KG
Iphofen (Raum Würzburg)
Business Process Analyst (m/w/d) Shared Services
Knauf Gips KG
Iphofen
CONTROLLER MIT SCHWERPUNKT BUSINESSANALYSE (M/W/D)
Total Deutschland GmbH
Berlin
Leiter (m/w/d) Controlling mit Schwerpunkt Produktionscontrolling
ROMA KG
Burgau bei Ulm/Augsburg
Controller (m/w/d)
HANSA-HEEMANN AG
Rellingen (bei Hamburg)
INTERNAL CONTROL ANALYST (M/F/D)
WIRTGEN GROUP
Windhagen
Senior Business Controller mit BI Skills (m/w/d)
HANS IM GLÜCK Franchise GmbH
München Anzeige
Sachbearbeiter (w/m/d) Verwaltung mit Schwerpunkt Controlling
Stadt Erlangen
Erlangen
Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen mit Schwerpunkt Meldewesen
LIGA Bank eG
Regensburg
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Umfrage: Jobwechsel wegen Corona
Rund 28 Prozent der Beschäftigten haben ihre Bemühungen um einen neuen Job wegen Corona verstärkt. Das zeigt eine Studie der Jobplattform StepStone. Dabei gaben die Teilnehmenden auch Auskunft zu den Gründen, aus denen sie sich mit dem Gedanken an einen Jobwechsel tragen. Für die aktuelle Studie hat das Jobportal StepStone nach eigenen Angaben 28.000 Menschen befragt. Die Stichprobe sei repräsentativ für die Erwerbsbevölkerung, behauptet StepStone. Laut StepStone-Studie glauben fast sechs von zehn Befragten, dass sie in fünf Jahren nicht mehr bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber beschäftigt sein werden. Auf Basis der Studie hätten sich vier häufige Szenarien für den Wunsch nach einem anderen Job ergeben: mehr lesen
Jobangebote für Finance Fachkräfte auf Vor-Corona-Niveau
Die Nachfrage nach Finance Fachkräften liegt wieder auf Vor-Corona-Niveau. Das teilt der Personaldienstleister Hays zur aktuellen Ausgabe des Hays-Index mit. Besonders gestiegen ist die Nachfrage nach Compliance-Managern und Finanzbuchhaltern. Der Hays-Fachkräfte-Index Finance stieg im 1. Quartal 2021 um 23 Punkte auf einen Wert von 126. Er habe damit wieder das Niveau von Beginn der Corona-Pandemie erreicht, teilt der Personaldienstleister Hays mit, der den Index seit 2015 führt. Den Stand der Jahre 2018 und 2019 habe die Nachfrage nach Finanzfachkräften allerdings noch nicht erreicht. Compliance-Manager und Finanzbuchhalter besonders gesucht Gegenüber dem Vorquartal (Q4 2020) hat der Index im 1. Quartal 2021 bei allen im Index... mehr lesen
Umfrage: Büro überlebt neben Home-Office
Auch nach Corona stirbt das Büro nicht aus. Nach einem Jahr Jahr Home-Office merken Mitarbeitende, dass ihnen der persönliche Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen fehlt. Das ergab eine Umfrage der Jobplattform StepStone. Vor gut einem Jahr ging Deutschland im Zuge der Corona-Pandemie zum ersten Mal in den Lockdown. Millionen Beschäftigte wurden innerhalb weniger Tage von ihren Arbeitgebern aufgefordert, nach Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten. Haben sich Arbeitnehmer*innen so sehr ans Home-Office gewöhnt, dass Bürobesuche zur werden? Dazu hat die Jobplattform StepStone 28.000 Menschen befragt, darunter rund 2.000 Recruiter*innen und Manager*innen mit Personalverantwortung. Die Ergebnisse der Studie sind nach Angaben von StepStone... mehr lesen
Umfrage: Überfordert im Home-Office
Mehr als ein Drittel der Mitarbeitenden im Home-Office fühlt sich überfordert, mehr als die Hälfte wünscht sich mehr Unterstützung durch den Arbeitgeber. Außerdem sind viele Führungskräfte nach Ansicht ihrer Untergebenen nicht fit für die neue Arbeitswelt, Das ist das Ergebnis einer Umfrage Im Auftrag der Lufthansa. Nach einem Jahr Corona und immer wieder neuen Lockdowns fühlen sich immer noch 38 Prozent der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Home-Office überfordert. Das fand die Kommunikationsberatung Thöring & Stuhr in einer Umfrage für Lufthansa Industry Solutions. An der nicht repräsentativen Onlineumfrage hatten sich nach Angaben der Autoren 1.011 Personen beteiligt, die teils im Unternehmen, teils im Home-Office mit neuen... mehr lesen
Umfrage: Home-Office auch nach Corona
Das Arbeiten im Lockdown hat vielen Arbeitnehmer/-innen so gutgetan, dass sie sich eine Fortsetzung auch nach der Pandemie wünschen. Über die Hälfte fordert sogar ein Recht auf Home-Office. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. 71 Prozent der deutschen Arbeitnehmer/-innen sind überzeugt, dass Unternehmen auch nach der Pandemie flexible Arbeitsmodelle und Home-Office anbieten werden. Das hat der IT-Anbieter Citrix in einer Umfrage unter 3.750 Teilnehmenden in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden herausgefunden. In Deutschland hat Citrix nach eigenen Angaben 1.000 Personen befragt. Nur 19 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Arbeitsleben unter dem Einfluss Corona-Pandemie verschlechtert... mehr lesen

Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR, Mehr Infos >>


Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

Stellenmarkt

CONTROLLER (M/W/D)
Die Handtmann Unternehmensgruppe ist mit 4.000 Mitarbeitern in sechs Geschäfts­berei­chen weltweit tätig. Als selbstständiges Unternehmen innerhalb der Gruppe entwickelt, gießt, bearbeitet und montiert die Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG in Biberach Leichtmetallteile und ganze Syste... Mehr Infos >>

Teamleitung Bereich Finanzen
Willkommen beim IT-Verbund Stormarn, dem Full-Service-IT-Dienstleister für den Kreis Stormarn, die Städte Reinbek, Bad Oldesloe, Bargteheide und Reinfeld sowie die Ämter Bargteheide-Land und Bad Oldesloe-Land mit Sitz in Reinfeld. Mehr Infos >>

Sales Controller (m/w/d)
Techtronic Industries ist weltweit führend in der Herstellung und im Vertrieb von hochwertigen Elektrowerkzeugen für den DIY-Markt und den Profieinsatz sowie von Gartengeräten. Ein strategischer Fokus auf leistungsstarke Marken, innovative Produkte und außergewöhnliche Menschen bestimmt unseren E... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

canei.png
CANEI.digital ist der digitale Controller. Mit wenigen Klicks das eigene Unternehmen besser verstehen, in kürzester Zeit für das eigene Unternehmen eine solide Finanzplanung aufstellen und Berichtsstrukturen schaffen, wo keine existieren.
Mehr Informationen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

LucaNet.Equity
LucaNet.Equity Die Software für effizientes Beteiligungscontrolling  Mit LucaNet.Equity werden Beteiligungen transparent und gezielt gesteuert. Vorgefertigte Strukturen lassen sich schnell und einfach an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen, einzelne Unternehmenspläne werden automatisc... Mehr Infos >>

evidanza AG - Business Software & Technology
Seit 15 Jahren entwickelt und implementiert die evidanza AG Business Intelligence-, Planungs- Kollaboration- und Middleware-Lösungen. Darüber hinaus wird die Entwicklung von Individualsoftware auf Basis des evidanza Software-Frameworks immer wichtiger. Dank der Vernetzung und digitalen Integratio... Mehr Infos >>

4PLAN HR - Personalcontrollingsystem
Produktivität steigern mit cleverer Personalkostenplanung 4PLAN kombiniert Finanz- mit HR-Controlling – Neue Features verbessern Usability München, Januar 2019. Erfolgreiche Unternehmensführung setzt eine genaue und effiziente Personalkostenplanung voraus. Die verlässliche Planu... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

Break Even Analyse - Excel Vorlage
Mit diesem Excel- Tool ermitteln Sie, wie viel Teile mehr Sie verkaufen müssen, um den Deckungsbeitrag der Investition der Ware zu erreichen, wenn Sie Preisnachlässe vornehmen. Im Diagramm wird Ihnen automatisch die Abweichung bzw. notwendige Verkaufssteigerung in absoluten und prozentualen Werte... Mehr Infos >>

Projekt-Verwaltungssoftware
Die Software unterstützt das Planen, Organisieren und ermittelt den Arbeitsaufwand von Projekten und Aufgaben. Mehr Infos >>

MA-Beurteilungsbogen
In diesem Excel Tool wird ein Mitarbeiter nach zuvor vom Anwender festgelegten 18 Kriterien beurteilt. pro Kriterium ausgewählt wurde, wird dieser automatisch visuell in einem Screening wiedergegeben. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Seminar-Tipps

Technische Akademie Wuppertal, Forderungsmanager/-in (TAW), Wuppertal, 26.10.2021 21 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen Aufbaukurs, Krefeld, 11.10.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Jena, 28.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel PowerPivot, Nürnberg, 16.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - Pivot - Tabellen / Listenauswertungen Grundkurs, Potsdam/Kleinmachnow, 23.09.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige
Reifegradcockpit_Digipit.jpg

Steuerung von Digitalisierungsstatus und -entwicklung mit dem digitalen Reifegradcockpit "DigiPit": In Unternehmen werden bereits Management-Cockpits eingesetzt, die meist komplexe, finanzielle Zusammenhänge und Kennzahlen verständlich darstellen. Zur umfassenden und transparenten Steuerung der Digitalen Transformation bietet es sich an mithilfe eines Cockpits, des sogenannten DigiPits, die Aspekte und die Entwicklung im Einzelnen zu beleuchten. Daher wurde der „DigiGrad“ als Wert für die Bestimmung des Digitalen Reifegrades und das „DigiPit“ als Digitalisierungs-Steuerungscockpit entwickelt. Mehr dazu in diesem eBook >>

Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>