Kapitalflussrechnung

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: Vorherige 1 2
Antworten
Kapitalflussrechnung, Berechnung CF und FCF
Hallo luuisa,

vielleicht helfen Dir zum Lernen die MS-Excel-Dateien:

- "Cashflow mit Kennzahlen.xls" und
- "Kapitalflussrechnung Ermittlungsschema.xls"

unter Verlag Markt & Technik / Downloads / Zusatzmaterial.zip weiter.

Da wird dann mit Bewegungsbilanzen gearbeitet. Wenn man sich da durch die Formeln durchhangelt, versteht man i. d. R. die innere Struktur einer Kapitalflussrechnung schon eher.

Konkretes kann ich -da Du die Dateien hier nicht hochlädst- natürlich nicht sagen.

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Hallo luuisa,
Zitat
Wenn sich das AV nicht verändert, hätte ich auch die Abschreibungen nicht berücksichtigt? Ich hätte beim CF aus investitionstätigkeit sonst -1000 hingeschrieben, wegen den Abschreibungen. Das habe ich noch nicht verstanden... Wann muss ich die Abschreibungen an dieser Stelle beücksichtigen, und wann nicht?

die Abschreibungen berücksichtigst Du immer bei der indirekten Methode, da es sich um Aufwendungen handelt (minderten den JÜ), aber nicht um Auszahlungen.

Du musst halt schauen, was Du ins AV investiert hast. Hier startetest Du ins Geschäftsjahr mit 7600. Dann schriebst Du 1000 davon ab. Dann müsstest Du am Ende bei 6600 liegen. Tust Du aber nicht, weil Du ins AV reinvestierst hast, also Deinen Cashflow vermindert hast.
Zitat
Und jetzt die entscheidende Frage: wo lässt sich die Höhe der Auszahlungen an die Gesellschafter der Bilanz entnehmen?
Dieser Bilanz gar nicht, weil Grundkapital und Gewinnrücklage zu einer einzigen Position zusammengefasst wurden. Kapitalrücklage und gesetzliche Rücklage fehlen ganz. So sieht die Passivseite einer AG nunmal nicht aus.

Deshalb schaust Du ganz pragmatisch auf die Zahlen. JÜ im Vorjahr waren 325 und um 325 ist die Summe aus Grundkapital und Gewinnrücklage gestiegen. Also sollte man davon ausgehen können, dass der JÜ komplett thesauriert wurde.

Ergänzung: Die Cashquelle des Unternehmens in besagtem Geschäftsjahr ist ja unschwer zu identifizieren: 2000 kommen aus der Erhöhung der Verbindlichkeiten gegenüber KI. Da das Unternehmen aus laufender Geschäftstätigkeit und Investitionstätigkeit jeweils negative Cashflows erzielte, muss logischerweise der Cash anderswo herkommen, und ein Kredit ist nunmal eine klassische Cashquelle.

Und nimm Dir mal den Tipp von fbausw zu Herzen und schau Dir mal ein paar Bewegungsbilanzen an.

LG
-Nausicaa
Bearbeitet: Nausicaa Phaeacian - 22.07.2014 21:21:29
Wahnsinns Tipp mit den Excel Sheets! Die helfen super. Danke nochmals!
Kann mir Jemand erklären, wieso in dem beigefügten Beispiel 9 Mio an die Gesellschafter ausgeschüttet worden sind?

Wir hatten einen bilanzgewinn von 9 im vorherigen GJ und die Gewinnrücklage erhöht sich im aktuellen GJ um 1.  Ich habe das nun so versanden, dass das Einstellen in die Gewinnrücklage/Grundkapital bedeutet, dass nicht alles ausgeschüttet worden ist.  Das wäre also nur der Fall, wenn sich die Gewinnrücklage/das Grundkapital nicht verändert haben.

Wo ist mein Denkfehler?
image.jpg (186.39 KB) [ Download ]
In Jahr 10 lag der Gewinn bei 9. Davon wurden 8 ausgeschüttet und 1 zur Gewinnrücklage addiert. Daher ist die Gewinnrücklage im Jahr 11 von 17 auf 18 gestiegen.

Die Bilanz bildet ja die aktuelle Situation zum 31.12 ab. Die ausgewiesene Gewinnrücklage entstand also in den vorherigen Perioden. Wird im Jahr 11 nichts ausgeschüttet, dann liegt die Gewinnrücklage in Jahr 12 bei 20.
Genau so habe ich es auch verstanden. In der Lösung werden aber 9 ausgeschüttet...  Und auch nur mit neun mio Ausschüttung passt der CF mit der Veränderung der liquiden Mittel. Ich stelle euch mal die ganze Aufgabe ein. Vielleicht ist mein Fehler wo anders?

Mittleres Bild (Lösung) wurde mit dem Prof erarbeitet...
image.jpg (263.33 KB) [ Download ]
image.jpg (202.85 KB) [ Download ]
image.jpg (205.33 KB) [ Download ]
Bearbeitet: luuisa - 25.07.2014 16:24:30
Hallo luuisa,

Du musst Dir des Unterschieds zwischen "Jahresüberschuss" und "Bilanzgewinn" bewusst sein.

Der Jahresüberschuss lag im Jahr 2011 bei 3, wovon 1 in die Gewinnrücklage gestellt wurde. Folglich wurden 2010 besagte 9 ausgeschüttet.

LG
-Nausicaa
Hallo luuisa,

Jahresüberschuss / -fehlbetrag
+ Gewinn- / Verlustvortrag aus dem Vorjahr
+ Entnahme aus Kapitalrücklage
+ Entnahme aus Gewinnrücklagen
- Einstellung in Gewinnrücklagen
= Bilanzgewinn / -verlust

Bis dann!!! Gruß fbausw!!!
Absolut, dass habe ich überhaupt nicht wahrgenommen, dass einmal Jahresüberschuss in einer Aufgabe stand und in der anderen Bilanzgewinn...

Vielen, vielen Dank für eure Hilfe
Seiten: Vorherige 1 2
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/d) Controlling
Vereinigte Papierwarenfabriken GmbH
Feuchtwangen / Bayern
Controller (m/w/d)
Zellstoff Stendal GmbH
Arneburg
Leiter Controlling (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft
Worms Firmeninfo
Staffing Manager – Personaleinsatzplanung in der Beratung (Mensch*)
ConVista Consulting AG
Köln
Controller / NPI Controller (m/w/d)
AGCO Hohenmölsen GmbH
Hohenmölsen
(Senior) Controller (w/m/div)
Travian Games GmbH
München
Produktionscontroller (m/w/d)
CORDEN PHARMA GmbH
Plankstadt (nahe Heidelberg)
Business Intelligence Specialist (m/w/d) – Controlling
FRÄNKISCHE Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG
Königsberg in Bayern, Schweinfurt und Bamberg
Controller (m/w/d)
KRATZER AUTOMATION AG
Unterschleißheim bei München
Personalcontroller (w/m/d)
ALB FILS KLINIKEN
Göppingen
Prozessanalyst / Prozessmanager (m/w/d) im Forderungsmanagement
Mainova AG
Frankfurt am Main
Leiterin / Leiter (w/m/d) Controlling eines Fachgebietes in der Sparte Finanzen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Leiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Mittelstandstrainer GmbH
südliches Baden-Württemberg
(Junior-) Controller (gn*) mit dem Schwerpunkt Datenbankabfragen
Universitätsklinikum Münster
Münster
Financial Controller / Financial Manager / Bilanzbuchhalter (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden / Woche) / Teilzeit möglich
Dr. Lubos Kliniken
München
Controller (m/w/d) Vertriebsregion Nord
Jungheinrich AG
Hamburg-Bahrenfeld
Vertriebscontroller (m/w/d)
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg
Unterabteilungsleitung (m/w/d) Steuerung
Helmholtz Zentrum München
Neuherberg bei München
Controller / Financial Analyst (m/w/d)
Richemont Northern Europe GmbH
München
Herausgehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobener Sachbearbeiter (w/m/d)
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Bonn
Alle Job-Angebote >> Neue Stellenanzeige eintragen

Stellenmarkt-News

Umfrage: Home-Office auch nach Corona
Das Arbeiten im Lockdown hat vielen Arbeitnehmer/-innen so gutgetan, dass sie sich eine Fortsetzung auch nach der Pandemie wünschen. Über die Hälfte fordert sogar ein Recht auf Home-Office. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. 71 Prozent der deutschen Arbeitnehmer/-innen sind überzeugt, dass Unternehmen auch nach der Pandemie flexible Arbeitsmodelle und Home-Office anbieten werden. Das hat der IT-Anbieter Citrix in einer Umfrage unter 3.750 Teilnehmenden in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden herausgefunden. In Deutschland hat Citrix nach eigenen Angaben 1.000 Personen befragt. Nur 19 Prozent der Befragten gaben an, dass sich ihr Arbeitsleben unter dem Einfluss Corona-Pandemie verschlechtert... mehr lesen
Gehaltsreport 2021: Controller sind Spitzenverdiener
Finance-Fachkräfte wie Controller und Bilanzbuchhalter zählen zu den Spitzenverdienern im Gehaltsreport 2021 des Online-Jobportals StepStone. Beste Verdienstmöglichkeiten gibt es in Hessen, und die höchsten Gehälter zahlen die Banken. Doch in Stellenanzeigen fehlt es weiterhin an Gehaltsangaben. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Beschäftigten in Deutschland liegt bei 57.000 Euro brutto im Jahr. Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2021, für den die Online-Jobplattform zum zehnten Mal in Folge Gehälter von rund 250.000 Arbeitnehmer*innen in Deutschland ausgewertet hat. Spitzengehälter bei Banken, Pharma und Autoindustrie Die höchsten Gehälter erzielen laut Studie Ärzte (89.500 Euro), doch direkt dahinter rangieren in der Studie... mehr lesen
Frauen in Vorständen: Unternehmen brauchen neue Strukturen
Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen ist weiterhin gering. Ein neues Gesetz soll das ändern. Die Managementberatung Horvh & Partners fand heraus, wo der Handlungsdruck am größten ist. Mit einfachen Neubesetzungen wird es nicht getan sein. Börsennotierte oder paritätisch mitbestimmte Unternehmen brauchen demnächst eine Frau im Vorstand, wenn das Entscheidungsgremium aus mindestens drei Personen besteht. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung vor. Das Gesetz werde jedoch Auswirkungen weit über den kleinen Kreis der betroffenen Unternehmen hinaus haben. Davon geht die Managementberatung Horváth & Partners aus. Das Beratungsunternehmen hat einen "Faktencheck Vorstandsstrukturen 2021" vorgestellt. Die Studie zeigt, welche... mehr lesen
Jobsuche: Das nervt beim Bewerben
Fehlende Angaben etwa zum Gehalt, umständliche Bewerbungsprozesse, fehlende Rückmeldungen. Was Jobsuchende und Bewerber am meisten stört, hat StepStone in einer Umfrage herausgefunden. Auf dem Weg zum passenden Job müssen Bewerber*innen viele Hürden überwinden. Das raubt Nerven – und kostet Zeit: Vom Beginn der Jobsuche bis zur Vertragsunterschrift dauert es im Schnitt in Deutschland 4,7 Monate. Das ergab eine Studie der Jobplattform StepStone, für die 28.000 Menschen zum Thema Jobsuche und Bewerbung befragt wurden und die repräsentativ für die Erwerbsbevölkerung ist. Dabei hätten sich folgende meistgenannte Kritikpunkte herausgestellt, erklärt StepStone: mehr lesen
Corona: Gehaltsverhandlungen verschoben
Wie beeinflusst Corona die Gehaltserwartungen deutscher Arbeitnehmer? Das Online-Jobportal StepStone hat 28.00 Menschen gefragt, wie sich ihr Gehalt im Zuge der Corona-Pandemie entwickelt hat- und nach ihren Erwartungen. Sicherer Arbeitsplatz geht vor Gehaltserhöhung Die Mehrheit der Menschen in Deutschland ist laut Umfrage zufrieden mit ihrem Gehalt ist. Im Schnitt wünschten sich nur rund 28 Prozent der Befragten mehr Gehalt, teilt StepStone zur Veröffentlichung der Umfrage mit. Etwa ein Viertel der Befragten habe im vergangenen Jahr nach mehr Gehalt gefragt, oder wolle dies noch tun. Fast jeder zweite Befragte gab ab, dass er aufgrund der Corona-Pandemie die Gehaltsforderungen vorerst verschoben habe. Viel wichtiger als eine höhere... mehr lesen

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sales Controller (m/w/d) GARDENA Region DACH
Lenken Sie Ihren Blick in Richtung Zukunft! Reinkommen und entfalten – Ihre Karriere in der Husqvarna Group. Ein Team. Unterschiedliche Persönlich­keiten. Und viele Ideen, aus denen technische Produkte werden, die bei Profis und Hobby-Anwendern rund um den Globus hoch im Kurs stehen! Mehr Infos >>

Herausgehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobener Sachbearbeiter (w/m/d)
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwir... Mehr Infos >>

Herausgehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobener Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich externes Rechnungswesen
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwir... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

MonKey Office
Überblick MonKey Office kombiniert Auftragsverwaltung und Finanzbuchhaltung in einer übersichtlichen Anwendung. Die Software ist modular aufgebaut. Bereits das kostenlos nutzbare Grundmodul ermöglicht Ihnen eine vorbereitende Buchführung. Und mit dem Kauf von Erweiterungsmodulen können Sie d... Mehr Infos >>

RentaS 5.x
RentaS wurde speziell für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater und Unternehmer aus der Praxis einer großen Steuerberatungskanzlei entwickelt, damit bei Existenzgründungen, Unternehmensübergaben, Finanzierungen, Sanierungen, zur Erstellung des Controllings und anderen betriebsw... Mehr Infos >>

Strategie-Portfolio
Strategie-Portfolio ist eine Windows-Software zum Erstellen von Stärken-Schwächen-Profilen und daraus resultierenden Strategie-Portfolio-Grafiken. Die Software ist einfach zu bedienen. Die neueste Version 3.7 ist für Windows 2000/XP/Vista geeignet. Die Vorversion 3.6, deren Lizenz enthalten is... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

RS Bestellwesen - Verwaltung von Bestellungen
Mit dem RS Bestellwesen (Bestellsystem) auf Excel-Basis können Sie Ihre Aufträge bzw. Bestellungen erstellen und verwalten. So können Sie mit Hilfe einer Artikel-, Lieferanten- und Projektliste ganz schnell neue Aufträge erstellen. Dabei können Sie die jeweils bestellten Artikel auch glei... Mehr Infos >>

Betriebsabrechnungsbogen (BAB) mit Zuschlagskalkulation in Excel
Beispiel für einen Betriebsabrechnungsbogen (BAB) mit Zuschlagskalkulation in Excel Mehr Infos >>

Vorlage - Formular für Personalstammdatenblatt, Dienstreiseantrag und Urlaubsantrag
Diese auf MS Excel basierende Arbeitshilfe bietet Ihnen Muster-Formulare für die Verwaltung von Personalangelegenheiten. Diese Vorlagen sind praxiserprobt und für den optimalen Druck vorbereitet. Bei Bedarf können Sie die Formulare leicht an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Aktiendepot in Excel verwalten 

Excel-Aktiendepot_4_0.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten:
Geplante Aktienkäufe und –Verkäufe simulieren mit Berücksichtigung von Spesen, Abgaben, Sparer-Pauschbetrag und GV-Topf, Automatische Zusammenfassung der Aktientransaktionen nach Kalenderjahren inklusive Diagrammdarstellung, Historie der Aktienverkäufe, ...   Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Controlling für Nicht-Controller Online, CAonAir Online Training, 22.06.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1st. Key Account Management, Effizienz im Verkaufsgebiet , Köln, 02.12.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

PC-COLLEGE , Excel - für Selbsterlernte, Dortmund, 06.04.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Digitale Transformation im Controlling, Frankfurt a. M., 16.03.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Jan Trummel, SAP Crystal Reports, Hannover, 28.04.2021 3 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Meilensteintrendanalyse (MTA) in Excel

mta_de_02.jpg
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Sie visualisiert den Trend von Meilensteinen und eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung des Projektendes. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>