Verteilung der Planwerte

Anzeige
controller_152px.jpgController/in (IHK) werden! Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem ILS-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig. Nutzen Sie diese Weiterbildung als Sprungbrett für Ihre Karriere und steigen ins Controlling ein. Jetzt Infos anfordern >>


Seiten: 1
Antworten
Verteilung der Planwerte, Planung, Budgetierung
Hallo werte Kollegen,

zur Zeit befinde ich mich im Aufbau einer Planung für einen Mittelständler, der zuvor keine wirkliche Planung vorgenommen hat, sodass ich hier vor einen grünen Wiese stehe. Da ich bis dato nicht für Planung/Budgetierung zuständig war, ist das auch für mich Neuland.

Das Unternehmen hat einen etwas größeren Maschinenpark, wobei jährlich nennenswerte Reparaturen anfallen, die m.E. in der Planung berücksichtigt werden müssen. Selbiges gilt für die Wartung.

Hierzu nun folgende Frage:

"Bedauerlicherweise" gehen die Maschienen ja nicht alle gleichzeit im April kaputt, sodass ich bspw. einen Erfahrungswert der Vergangenheit im April berücksichtigen könnte.

Wie kann ich einen Betrag für bspw. o.g. Reparatur in der Planung sinnvoll berücksichtigen? Ist es sinnvoll solche Kosten monatlich bzw. quartalsweise aufzuschlüsseln und zu verteilen?  
In welcher Periode ist es sinnvoll solche Kosten zu berücksichtigen? Wie ist es bei Euch üblich?

Vielen Dank für Eure Antworten!
Hallo,

bei uns ist es üblich solche Aufwendungen über die Monate zu verteilen, letztendlich weiß man es ja auch nicht besser. Ich würde in deiner Situation also die jährlich anfallenden Kosten einfach gleichmäßig auf die Monate verteilen denn es gibt keinen Grund, warum im April mehr Maschinen kaputt gehen sollten als in irgendeinem anderen Monat.
Bei Wartungen ist das etwas anders, da es , je nach Sachverhalt. eventuell Verträge geben könnte, die festlegen, wann diese Wartungen durchgeführt werden sollen. da könnte man diese Aufwendungen also zeitlich genauer zuordnen.
Danke! Hilft mir weiter und habe ich mir auch so gedacht.
Hallo

ich würde solche Kosten auf die einzelnen Monate herunterbrechen, außer es sind geplante Wartungen, bei denen der Termin schon grob steht. In diesem Fall würde ich die anfallenden Kosten auch dem bekannten Monat planen.
SIMPLE Controlling Steffen Schießl steffen.schiessl@simple-controlling.de www.simple-controlling.de
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Bilanzbuchhalter (m/w)
W-tec AG
Bad Homburg Anzeige Firmeninfo
Business-Intelligence-Entwickler
GOLDBECK GmbH
Bielefeld Firmeninfo
Controller (m/w)
Tetra GmbH
Melle Firmeninfo
Controller (m/w)
Symrise AG
Holzminden Firmeninfo
Kreditorenbuchhalter (m/w)
HKL BAUMASCHINEN GmbH
Hamburg-Hummelsbüttel Firmeninfo
Revisor (m/w)
Techniker Krankenkasse
Hamburg Firmeninfo
Finanzbuchhalter / Controller (m/w) mit Schwerpunkt Financial Reporting
Germania Finanz AG
Berlin Firmeninfo
Controller (m/w) Group Controlling & Projects
Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG
Kleinostheim Firmeninfo
Marketing Controller (w/m)
HUGO BOSS
Metzingen Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) in der kanzleiinternen Buchhaltung
SNP Schlawien Partnerschaft mbB
München Firmeninfo
CONTROLLER (M/W)
Scheidt & Bachmann
Mönchengladbach Firmeninfo
Controller (m/w)
Landratsamt München
München Firmeninfo
Kaufmännische/n Sachbearbeiter/in (m/w)
abakus SachWerte GmbH
Grünwald Firmeninfo
Steuerfachangestellte/r oder Steuerfachwirt/in
ALFONS HAAR Maschinenbau GmbH & Co. KG
Hamburg Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w) für die Debitorenbuchhal­tung
HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice mbH
Hamburg Firmeninfo


Anzeige

Confex - Inhouse - Seminare

285x120_Inhouse.png
Haben mehrere Ihrer Kollegen den gleichen Fortbildungsbedarf? Möchten Sie Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter gezielt qualifizieren? In diesem Fall ist eine unternehmensinterne Schulung oft die beste Lösung. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige
lexware-Logo-190px.jpg
Die einfache kaufmännische Komplettlösung für Freiberufler und Kleinbetriebe.
Einer für alle, alle für einen: Perfekt aufeinander abgestimmt arbeiten bei Lexware financial office gleich drei Programme Hand in Hand: Lexware buchhalter, Lexware faktura+auftrag und Lexware lohn+gehalt. 4 Wochen kostenfrei testen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>