IBL Leistungsverpflechtungen Schema Stufenleiterverfahren

Anzeige
controller_152px.jpgController/in (IHK) werden! Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem ILS-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Dieser Fernlehrgang ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig. Nutzen Sie diese Weiterbildung als Sprungbrett für Ihre Karriere und steigen ins Controlling ein. Jetzt Infos anfordern >>


Seiten: 1
Antworten
IBL Leistungsverpflechtungen Schema Stufenleiterverfahren
Hallo wie oben genannt geht es um das Stufenleiterverfahren der IBL.
Ich verstehe einfach nicht wie dieses Schema da oben für meine Verrechnungssätze bzw. Kosten die ich dann an die anderen Stellen abgebe funktionieren soll.

Sobald ich dieses Schema verstanden habe und wie ich die Gesamtleistungdabgabe und die Abgabe an die einzelnen KST berechnen kann. Dann schaff ich den Rest auch...
Wobei mir auch noch die Frage bleibt wie ich die Zuschlagsbasis ermittel.
Anbei ein Bild mit der Aufgabe:


Vielen Dank vorab schon einmal für jede Hilfe!

Lg
Benutzer9999
Hier nochmal das Bild, da es bei mir nicht angezeigt wurde
IMG_1815.JPG (0.83 MB) [ Download ]
Hallo Benutzer9999,

verrechnet werden sollen laut Aufgabenstellung ja nur KS2 und KS3.

In Kostenstelle 2 wurden 23.000 € Gemeinkosten gesammelt.

Die legst Du laut Schema so um:

KS3: 4.600 €
KS4: 13.800 €
KS5: 4.600 €

Danach sind in KS3 62.600 € gesammelt. Die gehen meiner Meinung nach komplett in KS4, wohin auch sonst?

Was die Zuschlagsgrundlagen angeht:

Bei KS1 sind das 40.000 € (1.000 Sück * 4 €/Stück)

KS2 und KS3 sind ja leer.

Bei KS4 soll wohl ein einheitlicher Satz berechnet werden, also wäre die Zuschlagsgrundlage 25.000 € + 30.000 € = 55.000 €.

Und bei KS 5 dann die HK.

Mal eine Frage an Dich: Was ist denn der Unterschied zwischen Gesamtkosten und Endkosten? Die sollst Du ja ermitteln.

LG
-Nausicaa
Bei den Gesamtkosten und Endkosten ist der Unterschied lediglich das man bei den Endkosten in KS2 und KS3 0 eintragen soll, also reines Verständnis, da KS2 und KS3 ja auf die anderen KSTs verteilt wurden.

Super! Jetzt hab ich es verstanden.
Das einzige was sich mir nicht erschließt ist die Zuschlagsbasis. Warum wird diese so gebildet?

Lg
Benutzer
Bearbeitet: Benutzer9999 - 15.07.2017 17:25:18
Hallo Benutzer9999,

"Das einzige was sich mir nicht erschließt ist die Zuschlagsbasis. Warum wird diese so gebildet?"

das ist ein Grundprinzip der differenzierenden Zuschlagskalkulation: Gemeinkosten / Einzelkosten *100 % = Zuschlagssatz

Damit das verursachungsgerecht ist, nimmt man als Zuschlagsbasis für die Materialgemeinkosten die Materialeinzelkosten, für die Fertigungsgemeinkosten die Fertigungseinzelkosten. Für die Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten nimmt man alle Kosten, die bis dahin angefallen sind, also die Summe aus Materialkosten und Fertigungkosten, und das sind die Herstellkosten.

Viele Grüße!
-Nausicaa
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Controller (m/w)
ERNI Deutschland GmbH
Adelberg Firmeninfo
Betriebswirt (m/w) (FH / B. Sc. / B. A.)
Zentrum Bayern Familie und Soziales
Nördlingen Firmeninfo
Holding – Controller (m/w)
Kelvion Holding GmbH
Bochum Firmeninfo
Referent / Sachbearbeiter (m/w) Entgeltabrechnung Expats / Impats
Jungheinrich Aktiengesellschaft
Hamburg Firmeninfo
Controller (m/w)
Lange Uhren GmbH
Glashütte Firmeninfo
Business Unit Controller (m/w) Customer Facing Units
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Central Controller (m/w) Customer Facing Units
Unitymedia
Köln Firmeninfo
Senior IT Consultant (m/w) Controlling mit Fokus SAP S/4HANA Transformation
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
Bamberg Anzeige Firmeninfo
Referent (w/m) Reporting
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Heilbronn (Nähe Stuttgart) Firmeninfo
Mitarbeiter für das Beteiligungscontrolling (m/w)
RENK AG
Augsburg Firmeninfo
Bilanzbuchhalter-in/Steuerfachangestellte-r
KWP Steuerberatungsgesellschaft mbH
Düsseldorf Anzeige Firmeninfo
Business Controller (m/w)
CGM IT Solutions und Services GmbH
Koblenz Firmeninfo
Referenten (m/w) Bilanzierung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang Firmeninfo
Sachbearbeiter (m/w) für Gehaltsabrechnung in München
Versicherungskammer Bayern
München Firmeninfo
WIRTSCHAFTSINGENIEUR (W/M) NETZNUTZUNGSMANAGEMENT
EWR Netz GmbH
Worms Anzeige


Anzeige

Excel besser nutzen & Zeit sparen.

285x120_Controller.png
Für Sie als Controller und Mitarbeiter im Finanzwesen ist Excel das wichtigste Arbeitswerkzeug. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Problemlösungen auf, die Sie sofort gezielt für Controlling-Bereiche und Rechnungswesen einsetzen können. Jetzt lesen!
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Abrechnung ambulanter KrankenhausleistungenAbrechnung ambulanter Krankenhausleistungen    
In der 2. Auflage des Werkes werden vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung und Regelungen zur Finanzierung die Abrechnungsvorschriften ausgehend vom Behandlungsort und der Erlösrelevanz für die Einrichtung dargestellt, um dem Leistungserbringer vor Ort die erforderliche Hilfestellung in allen Abrechnungsfragen zu bieten.
Preis 52,90 EUR bestellen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>