IBL Leistungsverpflechtungen Schema Stufenleiterverfahren

Anzeige

BusinessPeople_Geschafft_Bild.jpgFernstudium Controller/in 
Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren ...

BusinessPeople_Frau_im_Buero_Bild.jpg Bilanzbuchh. International
Unser Fernlehrgang mit dem anerkannten IHK-Abschluss als Ziel vermittelt verständlich ...

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
IBL Leistungsverpflechtungen Schema Stufenleiterverfahren
Hallo wie oben genannt geht es um das Stufenleiterverfahren der IBL.
Ich verstehe einfach nicht wie dieses Schema da oben für meine Verrechnungssätze bzw. Kosten die ich dann an die anderen Stellen abgebe funktionieren soll.

Sobald ich dieses Schema verstanden habe und wie ich die Gesamtleistungdabgabe und die Abgabe an die einzelnen KST berechnen kann. Dann schaff ich den Rest auch...
Wobei mir auch noch die Frage bleibt wie ich die Zuschlagsbasis ermittel.
Anbei ein Bild mit der Aufgabe:


Vielen Dank vorab schon einmal für jede Hilfe!

Lg
Benutzer9999
Hier nochmal das Bild, da es bei mir nicht angezeigt wurde
IMG_1815.JPG (0.83 MB) [ Download ]
Hallo Benutzer9999,

verrechnet werden sollen laut Aufgabenstellung ja nur KS2 und KS3.

In Kostenstelle 2 wurden 23.000 € Gemeinkosten gesammelt.

Die legst Du laut Schema so um:

KS3: 4.600 €
KS4: 13.800 €
KS5: 4.600 €

Danach sind in KS3 62.600 € gesammelt. Die gehen meiner Meinung nach komplett in KS4, wohin auch sonst?

Was die Zuschlagsgrundlagen angeht:

Bei KS1 sind das 40.000 € (1.000 Sück * 4 €/Stück)

KS2 und KS3 sind ja leer.

Bei KS4 soll wohl ein einheitlicher Satz berechnet werden, also wäre die Zuschlagsgrundlage 25.000 € + 30.000 € = 55.000 €.

Und bei KS 5 dann die HK.

Mal eine Frage an Dich: Was ist denn der Unterschied zwischen Gesamtkosten und Endkosten? Die sollst Du ja ermitteln.

LG
-Nausicaa
Bei den Gesamtkosten und Endkosten ist der Unterschied lediglich das man bei den Endkosten in KS2 und KS3 0 eintragen soll, also reines Verständnis, da KS2 und KS3 ja auf die anderen KSTs verteilt wurden.

Super! Jetzt hab ich es verstanden.
Das einzige was sich mir nicht erschließt ist die Zuschlagsbasis. Warum wird diese so gebildet?

Lg
Benutzer
Bearbeitet: Benutzer9999 - 15.07.2017 17:25:18
Hallo Benutzer9999,

"Das einzige was sich mir nicht erschließt ist die Zuschlagsbasis. Warum wird diese so gebildet?"

das ist ein Grundprinzip der differenzierenden Zuschlagskalkulation: Gemeinkosten / Einzelkosten *100 % = Zuschlagssatz

Damit das verursachungsgerecht ist, nimmt man als Zuschlagsbasis für die Materialgemeinkosten die Materialeinzelkosten, für die Fertigungsgemeinkosten die Fertigungseinzelkosten. Für die Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten nimmt man alle Kosten, die bis dahin angefallen sind, also die Summe aus Materialkosten und Fertigungkosten, und das sind die Herstellkosten.

Viele Grüße!
-Nausicaa
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Controller / Spezialist (m/w)
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
SCHWABACH Firmeninfo
DEZENTRALE/N CONTROLLER/IN
Medizinische Hochschule Hannover
Hannover Firmeninfo
Leiter/-in Controlling und Beschaffung
Flughafen München GmbH
München Firmeninfo
CONTROLLER (M/W)
Karl Marbach GmbH & Co. KG
HEILBRONN Firmeninfo
(Senior) Business Controller / (Senior) Group Controller (m/w)
Schülke & Mayr GmbH
Norderstedt bei Hamburg Firmeninfo
BETEILIGUNGSCONTROLLER | BILANZBUCHHALTER (M/W)
Control€xpert GmbH
Langenfeld (Rheinland) Anzeige Firmeninfo
BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W)
ALBIS PLASTIC GmbH
Hamburg Firmeninfo
Teamassistenz Controlling/Finance (m/w)
Kevion Holding GmbH
Bochum/Ruhrgebiet Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter (m/w) Buchhaltung
Instrument Systems
München Firmeninfo
Head of Accounting/Reporting & Accounting Manager (m/w)
Heineken Deutschland GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
SACHBEARBEITER (M/W) CONTROLLING
EMIS Electrics GmbH
Lübbenau / Spreewald Firmeninfo
Finanzbuchhalter / in
AVANCE Gesellschaft für Marketing und Vertrieb mbH
Stuttgart Firmeninfo
Referent/in Controlling (Vollzeit)
Gundlach Holding GmbH & Co. KG
Bielefeld Firmeninfo
Specialist FX Management und Controlling m/w
BayWa r.e. renewable energy GmbH
München Firmeninfo
Senior Financial Controller (m/w)
HOIST Kredit AB (publ)
Duisburg Firmeninfo
FINANCIAL CONTROLLER (m/w)
HOIST Kredit AB (publ)
Duisburg Firmeninfo
Beteiligungscontroller m/w
BayWa r.e. renewable energy GmbH
München Firmeninfo
Group Controller (m/w) Systeme
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo
Teamleiter Group Controller (m/w) Systeme und Prozesse
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo
Group Controller (m/w) Reporting
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 129,- EUR statt 207,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 169,- EUR statt 266,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Travsim - günstig surfen im Ausland
Anzeige

CONTROLLER (M/W) 

Unbenannt.png
In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit bieten wir Ihnen anspruchsvolle und vielseitige Aufgaben. Während einer umfangreichen Einarbeitungsphase in der Controlling-Abteilung lernen Sie zudem alle wichtigen Fachabteilungen im Unternehmen kennen. Danach werden Sie selbständig in Ihrem Aufgabenumfeld arbeiten und ebenfalls Projekte übernehmen. Dafür suchen wir einen CONTROLLER (M/W). Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

WEB-TIPP

Facebook
   
xing-logo_48px.png
    
RSS Feed   
   
Besuchen Sie die Seite von Controlling-Portal.de auf Facebook und Xing oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed.
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>