Deckungsbeitrag des optimalen Produktionsprogramms

Anzeige
Controlling_Journal_156px.jpgDas Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Probieren Sie jetzt 3 Ausgaben zum Vorzugspreis von 29,- EUR! Mehr Informationen >>
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Deckungsbeitrag des optimalen Produktionsprogramms
Hallo zusammen  :wink1: ,

ich bin gerade dabei eine Aufgabe zu lösen, die mir etwas Schwierigkeiten bereitet. Es geht mir vor allem um die Aufgabe  3c)
a) ist vermutlich richtig, b) bin ich mir nicht ganz sicher und bei der Aufgabe 3c) fällt mir einfach nichts ein.
Wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Schon mal Vielen Dank im Voraus. :)

2. Der Schraubenhersteller Drill&Fest GmbH stellt im Profitcenter „Bauzubehör“ folgende drei Arti-kel her: A Mauerwerksanker; B Holzverankerung; C Haltebolzen.
Zu diesen drei Artikeln legt der Controller folgende Daten vor; aus dem -Marketing:

Artikel                                                                               A B C
Marktpreis pro Stück in E                                           24,00 5,50 10,00
Maximale monatliche Absatzmenge (Stück)               5 000 10 000 12 000
Minimale monatliche Absatzmenge (Stück)                2 500 8 000 6 000

aus dem Produktionsbereich; die monatliche Fertigungskapazität beträgt 160 000 Minuten:
Artikel                                                                            A                              B                    C
Fertigungsmaterial pro Stück in E                               3,00                             1,00                 2,00
Fertigungslöhne pro Stück in E                               12,00                            3,30                 6,60
Fertigungszeiten pro Stück in Minuten                            15                             4                          8


a) Ermitteln Sie den Deckungsbeitrag pro Artikel.

                                                   A                          B                    C
Verkaufspreis                          24,00 €/Stk.          5,50 €/Stk.      10,00 €/Stk.
-Fertigungsmaterial                  3,00 €/ Stk.          1,00 €/Stk,         2,00 €/Stk.                        
-Fertigungslöhne                      12,00 €/ Stk.        3,30 €/ Stk.         6,60 €/Stk.

= Deckungsbeitrag                     9 €/Stk.                  1,2 €/ Stk.      1,4 € / Stk.


b) Welcher Deckungsbeitrag ergibt sich, wenn folgendes Produktionsprogramm realisiert und verkauft wird: Von Artikel A die maximale Absatzmenge, von Artikel C die minimale Ab-satzmenge und die restliche -Kapazität wird für B verwendet?

                                                                        A                                 B                            C
db (€/Stk.)                                                       9                                1,2                           1,4
Beanspruchte Kapazität (min /Stk.)               15                                4                              8
Fertigungskapazität                                                 1    6    0     0   0   0    MINUTEN
Produktionsmenge(Stk/Periode)                   5000                          9250                          6000
Zeitverbrauch (min/Periode)                          75000                       37000                        48000

=Plan-Deckungsbeitrag  (€)                           45000                       111000                        8400



c) Ermitteln Sie den Deckungsbeitrag des optimalen Produktionsprogramms.
Hallo Kazzidy,

Du hast einen Engpass. Daher musst Du schauen, wie Du Deine Kapazität so einsetzt, dass der höchste Deckungsbeitrag generiert wird.

C bringt Dir pro Stück zwar 16,67 % mehr db als B, ABER Du brauchst 100 % mehr Zeit. Das kann nicht sinnvoll sein. Ergo musst Du die Deckungsbeiträge umrechnen auf die Minute (relativer db) und auf Basis dieser Berechnung Dein optimales Produktionsprogramm erstellen.

LG
-Nausicaa
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

Aktuelle Job-Angebote für Controller

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
CONTROLLER (M/W)
Karl Marbach GmbH & Co. KG
HEILBRONN Firmeninfo
(Senior) Business Controller / (Senior) Group Controller (m/w)
Schülke & Mayr GmbH
Norderstedt bei Hamburg Firmeninfo
BETEILIGUNGSCONTROLLER | BILANZBUCHHALTER (M/W)
Control€xpert GmbH
Langenfeld (Rheinland) Anzeige Firmeninfo
BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W)
ALBIS PLASTIC GmbH
Hamburg Firmeninfo
Teamassistenz Controlling/Finance (m/w)
Kevion Holding GmbH
Bochum/Ruhrgebiet Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter (m/w) Buchhaltung
Instrument Systems
München Firmeninfo
Head of Accounting/Reporting & Accounting Manager (m/w)
Heineken Deutschland GmbH
Berlin Anzeige Firmeninfo
SACHBEARBEITER (M/W) CONTROLLING
EMIS Electrics GmbH
Lübbenau / Spreewald Firmeninfo
Finanzbuchhalter / in
AVANCE Gesellschaft für Marketing und Vertrieb mbH
Stuttgart Firmeninfo
Referent/in Controlling (Vollzeit)
Gundlach Holding GmbH & Co. KG
Bielefeld Firmeninfo
Specialist FX Management und Controlling m/w
BayWa r.e. renewable energy GmbH
München Firmeninfo
Senior Financial Controller (m/w)
HOIST Kredit AB (publ)
Duisburg Firmeninfo
FINANCIAL CONTROLLER (m/w)
HOIST Kredit AB (publ)
Duisburg Firmeninfo
Beteiligungscontroller m/w
BayWa r.e. renewable energy GmbH
München Firmeninfo
Group Controller (m/w) Systeme
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo
Teamleiter Group Controller (m/w) Systeme und Prozesse
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo
Group Controller (m/w) Reporting
Berner Trading Holding GmbH
Köln oder Künzelsau Anzeige Firmeninfo
Führungsnachwuchskraft im Beteiligungscontrolling (m/w)
Franz Haniel & Cie. GmbH
Duisburg Anzeige
CONTROLLER (M/W) mit dem Schwerpunkt Vertriebscontrolling
ALBIS PLASTIC GmbH
Hamburg Anzeige Firmeninfo
Leiter/in Controlling (m/w) in Teilzeit
medaktiv reha GmbH
Augsburg Firmeninfo

Anzeige

Tipp der Woche

CP Newsletter: Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor. zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W) 

logo_treffer.png
Als verlässlicher Kunststoff-Distributeur vertritt die ALBIS PLASTIC GmbH die führenden Hersteller und Marken Europas mit einem der breitesten Kunststoffportfolios der Welt. Gleichzeitig entwickeln und produzieren wir als Compoundeur eigene, hoch spezialisierte technische Compounds. Für den Standort in Hamburg sucht das Unternehmen BETEILIGUNGS- CONTROLLER (M/W). Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Excel-Vorlagen

 Investitionsrechnung Excel.jpg
Berechnen Sie die Rentabilität, Kapitalwert oder Armortisationszeit Ihrer Investitionen mit
Excel-Vorlagen für Investitionsrechnung
. Eine Auswahl finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Web-TippVermieter1x1_logo_282px.jpg 

Vermieter1x1.de - Das Internetportal für Vermieter und Immobilien-Manager. Zahlreiche Fachbeiträge und News zum Thema Vernieten und Verwalten von Immobilien. Umfangreiche Marktübersichten für kaufmännische Software, Seminare  und Tagungen runden das Angebot ab.
Anzeige
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Controller erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>