Premium-Artikel

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf vielfältige Fachinformationen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Die Premium-Inhalte werden ständig erweitert, so dass Sie hier immer aktuelle Fachinformationen und Werkzeuge für Ihren Arbeitsalltag als Controller bzw. Buchhalter erhalten. Weitere Informationen zur Premium-Mitgliedschaft erhalten Sie hier >>

Kennzahl: Termintreue und Fehlliefer-Quote (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Unter der Termintreue wird die Einhaltung der Lieferung zu einem bestimmten Termin verstanden. Damit diese Kennzahl einen guten Wert erzielt sind u.a. gut abgestimmte Prozesse in der Logistik und gut ausgebildete Mitarbeiter notwendig. Es muss allerdings auch beachtet werden, dass die Unternehmen... mehr lesen

Kennzahl: Durchlaufzeit (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Durchlaufzeit gibt im Handel und in der Logistik das Verhältnis der Warenausgänge und Wareneingänge wieder. Das Ziel sollte sein, dass die Durchlaufzeit möglichst kurz ausfällt, da somit schnell die Liquidität gesichert werden kann. Sind die Wareneingänge wesentlich höher als die Warenausgänge,... mehr lesen

Kennzahl: Amortisationszeit (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Amortisationszeit sagt aus, in welchem Zeitraum das in einer Investition gebundene Kapital wieder zurückgeflossen ist. mehr lesen

Kennzahl: Break Even Menge (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Break Even Menge, auch als Break Even Point bezeichnet, sagt aus, wie viele Teile verkauft werden müssen, um erstens alle variablen und fixe Kosten zu decken und zweitens, ab wann mit einem Produkt oder einer Niederlassung Gewinne erzielt werden. mehr lesen

Kennzahl: Lagerreichweite (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Bei der Lagerreichweite wird ermittelt, wie lange eine Ware oder ein Artikel noch ausreicht, bis sie auf null abverkauft wurde oder um bestehende Aufträge ausführen zu können. Sie wird meistens in Wochen definiert und über die Stückzahl ermittelt. Aus der Lagerreichweite lässt sich ersehen, wann... mehr lesen

Kennzahl: Out of Stock Rate (OOS) (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Mit der Kennzahl Out-of-Stock-Rate oder kurz OOS erhalten Sie die Information, wie hoch der prozentuale Anteil der nicht verfügbaren Artikel an der gesamten Anzahl aller Artikel im Unternehmen ist. mehr lesen

Kennzahl: Lagerfaktor (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Wenn Sie ermitteln möchten, ob Sie Über- oder Unterbestände im Lager haben, um die Warenverfügbarkeit für die Kunden sicherzustellen bzw. die Liquidität nicht zu gefährden, können Sie hierzu die Kennzahl Lagerfaktor verwenden.  (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Lagerzinskosten (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Mit der Kennzahl Lagerzinskosten wird ermittelt, wie hoch die Zinsen für das Lager sind. Für den Händler ergeben sich hier zwei Herausforderungen. - Auf der einen Seite soll der Lagerbestand möglichst gering gehalten werden, so dass hier wenig Kosten anfallen.  - Andererseits solle eine... mehr lesen

Kennzahl: Zahlungsziel (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Beim Zahlungsziel liegt der Lieferant oder Dienstleister in Tagen fest, bis wann eine Rechnung bezahlt werden muss. mehr lesen

Kennzahl: Lagerumschlag (LUG) (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der Lagerumschlag, kurz LUG, sagt aus, wie schnell sich ein Artikel/Marke/WGR im Jahr gedreht hat bzw. lässt sich hieraus ableiten wie lange ein Artikel auf Lager war, bis er auf null abverkauft wurde. Mithilfe des LUGs ist es möglich zu eruieren, ob die Lagerdauer mit dem Zahlungsziel des Lieferanten... mehr lesen

Kennzahl: Durchschnittlicher Lagerbestand (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der durchschnittliche Lagerbestand gibt an, wie hoch der Bestand im Lager im Durchschnitt ist. Er lässt sich pauschal berechnen (mit Anfangs- und Endstand) oder mit Anfangsstand und monatlichen Endständen.  (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Eiserner Bestand (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der eiserne Bestand gibt eine Menge an Vorräten an, die im Unternehmen nie unterschritten werden sollte. Spätestens bei Erreichen des Eisernen Bestandes muss eine Bestellung ausgelöst werden. Er stellt eine Sicherheitsmenge dar. Der Eiserne Bestand gibt an, wie hoch der Bestand sein sollte, bis... mehr lesen

Kennzahl: Inventurquote (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Inventurquote, im englischen als Shrink-Rate bezeichnet, gibt Auskunft über die Differenz zwischen dem Lagerbestand auf dem Papier bzw. Warenwirtschaftssystem (Soll-Bestand) und tatsächlichen Bestand / Ist-Bestand. Es ist die Verringerung des Inventars (Vorräte), die nicht durch Verkäufe verursacht... mehr lesen

Kennzahl: Verbundkauf (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Beim Verbundkauf wird gemessen, welche Produkte bzw. Artikel gemeinsam mit anderen Produkten / Artikeln gekauft werden. Es kann durchaus der Fall sein, dass ein Artikel einen negativen Deckungsbeitrag erzielt, dieser allerdings Kunden dazu bewegt ein Geschäft oder eine Website zu besuchen. Wird... mehr lesen

Kennzahl: KUR (Kosten Umsatz Relation) (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Bei der KUR (Kosten-Umsatz-Relation) werden die Kosten (in der Regel) die Marketingkosten in Bezug zum erzielten gemessen Umsatz. mehr lesen

Kennzahl: Teilnahme-Quote (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Teilnahme-Quote gibt dem Unternehmen Auskunft, wie viele Einladungen, zum Beispiel zu einem Event erfolgreich waren. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Empfehlungsquote Kunden (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Empfehlungsquote ist die Anzahl der Kunden, die aufgrund von Empfehlungen anderer Kunden etwas gekauft haben. Dies ist ein guter Indikator für die Kundenzufriedenheit. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Kunden keine Akquisitionskosten bzw. Marketingkosten in Anspruch nehmen. (Weiterlesen... mehr lesen

Kennzahl: Lost Order Rate (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Bei der Kennzahl Lost Order Rate handelt es sich um das Verhältnis der verlorenen Bestellungen zu den akquirierten Bestellungen in Prozent. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Kulanzkostenanteil (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Kulanzkostenanteil ist der prozentuale Anteil vom Preis, die der Händler seinem Kunden aus Kulanz gewährt. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Kosten pro Kundenbesuch (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Kosten pro Kundenbesuch findet hauptsächlich im Außendienst Gebrauch. Dabei werden alle relevanten Kosten herangezogen, die mit dem Kundebesuch in Verbindung stehen. Dies sind zu einem das Gehalt, meistens vom Key Account Manager, und zum anderen die damit verbundenen Reisekosten,... mehr lesen

Kennzahl: Kundenrendite (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Kundenrendite ergibt sich aus dem prozentualen Anteil des Kundendeckungsbeitrags im Verhältnis zum Umsatz. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Kundensaldo Rate (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Mit der Kennzahl Kundensaldo wird die Anzahl oder Umsatz der Neukunden mit der Anzahl bzw. Umsatz der verlorenen Bestandskunden geteilt und in Prozent ausgedrückt. Das Kundensaldo gibt darüber Auskunft, ob der Kundenstamm wächst oder sich minimiert. Eine wachsende Kundensaldo Rate erwirtschaftet... mehr lesen

Kennzahl: Kundenalter (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Kundenalter steht für die durchschnittliche Dauer der Kundenbeziehung innerhalb einer festgelegten Periode. Auf der einen Seite benötigt der Händler Neukunden, um seine Umsätze auszubauen bzw. weitere Einnahmen zu haben, falls ein Bestandskunde wegfällt. Bestandskunden sind für den... mehr lesen

Kennzahl: Kundenzufriedenheit (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kundenzufriedenheit ist die Ableitung aus der Churn Rate. Wenn die Churn Rate also bei 20% liegt, so ist die Kundenzufriedenheit bei 80 %. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Vertriebserfolgsquote (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Vertriebserfolgsquote findet hauptsächlich in der Akquise Gebrauch und wird meistens bei Mitarbeitern im Außendienst, Key Account Manager, Telefonverkäufer, etc. eingesetzt.  (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Churn Rate (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

In der heutigen Zeit ist die Wirtschaft geprägt von Verträgen für Smartphones, TV-Abos, Zeitungs-Abos, etc. Kurz vor Vertragsende kündigen Abonnenten Ihr Angebot. Diese Absprünge lassen sich anhand der Kennzahl Churn Rate analysieren. Der Begriff Churn leitet sich hier aus den Begriffen Change und... mehr lesen

Kennzahl: Sales Velocity – Average Win Cycle (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Sales Velocity oder Average Win Cycle ist die durchschnittliche Dauer in Tagen vom Erstkontakt bis zum Kaufabschluss.  (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Kundenakquise-Kosten (Customer Acquisition Cost / CAC) (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Unter den Kundenakquise-Kosten werden die Gesamtkosten für Vertrieb und Marketing verstanden. Es werden alle Werbekosten, zuzüglich Gehälter für Vertrieb/Marketing, Kommissionen und Boni sowie Mehraufwand während eines bestimmten Zeitraums zusammengefasst. Im Anschluss werde diese durch die Anzahl... mehr lesen

Kennzahl: Kundendeckungsbeitrag, Rohertragsmarge / Deckungsbeitragsmarge (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Kundendeckungsbeitrag Der Kundendeckungsbeitrag kann für alle Kunden und Kundengruppen einzeln betrachtet werden. Diese Kennzahl lässt sich unterscheiden, ob es sich um Neu- oder Bestandskunden handelt, oder auch ob es gewerbliche Kunden (B2B Geschäft) oder private Kunden (B2C Geschäft) sind. Diese... mehr lesen

Kennzahl: Großauftragsanteil (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Großauftragsanteil ist das Volumen der Aufträge mit einem Bestellwert von X EUR geteilt durch den Umsatz. Diese Kennzahl sollte anteilig auf eine bestimmte oder mehrerer Klassen von Bestellaufträgen ausgerichtet werden. Meistens wird die Kennzahl nach drei Klassen unterschieden.... mehr lesen

Kennzahl: Umsatz pro Quadratmeter (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Bei der Kennzahl Umsatz pro Quadratmeter wird der erzielte Umsatz durch die Verkaufsfläche geteilt, also ohne die Nebenflächen wie Lager, Büro, Pausenraum, Toiletten. Mit dieser Kennzahl hat ein Unternehmen die Möglichkeit, bei der Eröffnung einer neuen Filiale, abzuschätzen wie hoch... mehr lesen

Kennzahl: Umsatz pro Stunde – Produktivität (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Mit dem Wert Umsatz pro (Netto-)Stunde wird die Produktivität im Unternehmen gemessen. Es muss ganz klar abgegrenzt werden, um welchen Verkäufer-Typ es sich hier handelt. Es gibt den Vollblutverkäufer, der den Kunden mit Detailwissen überzeugt und somit auch hohe Umsätze erzielt. Dann gibt... mehr lesen

Kennzahl: Umsatz pro Mitarbeiter (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Bei dieser Kennzahl wird analysiert, wie viel Umsatz ein Mitarbeiter im Durchschnitt erwirtschaftet hat. Diese Kennzahl kann durch entsprechende Verkaufsschulungen verbessert werden. Für die Berechnung einer Niederlassung wird die Mitarbeiteranzahl hier als FTE (Full-Time-Employee) berechnet,... mehr lesen

Kennzahl: Durchschnittlicher Bon oder Umsatz pro Kunde (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der Ø Bon oder Umsatz pro Kunde gibt an, wieviel Geld ein Kunde pro Einkauf ausgegeben hat bzw. die Höhe des Umsatzes, den das Unternehmen durchschnittlich mit einem einzelnen Kunden erwirtschaftet. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Teile pro Kunde (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Teile / Kunde gibt Auskunft darüber, wie viele Teile ein Kunde im Durchschnitt pro Einkauf gekauft hat. Entsprechende Preis-Aktionen wie zum Beispiel “Nimm 3 bezahl 2“ können diese Kennzahl entsprechend erhöhen. Natürlich lassen sich gute Ergebnisse über Zusatzverkäufe erzielen. Individuelle... mehr lesen

Kennzahl: Durchschnittlicher Verkaufspreis (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der Ø Verkaufspreis gibt darüber Auskunft, wie hoch der durchschnittliche Preis pro Artikel bzw. Produkt ist. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Erfüllungsgrad (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der Erfüllungsgrad ist die prozentuale Erreichung zu einem bestimmten Ziel, wie zum Beispiel Plan-, oder Vorjahreswert. (Weiterlesen >>) mehr lesen

Kennzahl: Marktanteil (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Der Marktanteil wird unterschieden in den absoluten und den relativen Marktanteil.  - Der absolute Marktanteil sagt aus, welchen Anteil der eigene Umsatz am Gesamtumsatz des Marktes ausmacht. - Der relative Marktanteil bezeichnet den eigenen Umsatz im Verhältnis zu dem oder den stärksten... mehr lesen

Wissens-Controlling (Dr. Helmut Siller)
Premium
Shop-Artikel

1. Wissen und Wissens-Controlling Wissen kann als Gesamtheit der Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten, die Personen zur Lösung von Problemen anwenden, verstanden werden. Dies umfasst sowohl theoretische als auch praktische Erkenntnisse und Regeln. Wissen ist immer personengebunden (vgl. Probst... mehr lesen

Neulich im Golfclub: Finanzierungen richtig vergleichen (Dr. Peter Hoberg)
Premium
Shop-Artikel

Es war wieder soweit. Nach einer anstrengenden Woche trafen sich die erfolgreichen Unternehmer der Kleinstadt wieder im örtlichen Golfclub, weniger des Sportes wegen, sondern hauptsächlich um unter sich zu sein. Sie saßen im gemütlichen Kaminzimmer und wurde von Ihrer Lieblingskellnerin Pauline... mehr lesen

Effektivverzinsung im Leasing: Darstellung und Berechnung (Teil 1 von 2) (Dr. Peter Hoberg)
Premium
Shop-Artikel

1. Problemstellung Unternehmen müssen immer wieder entscheiden, wie sie ihre Investitionen finanzieren sollen. Neben Krediten – bei kleineren Unternehmen häufig von der Hausbank – hat sich auch das Leasing fest etabliert. Insbesondere bei Fahrzeugen im B2B Bereich werden häufig Leasingverträge ... mehr lesen

Begriffsverwirrung vermeiden: Variable Kosten, direkte Kosten, Teilkosten, Grenzkosten (Dr. Ursula Binder)
Premium
Shop-Artikel

An vielen Stellen in Theorie und Praxis werden die Begriffe variable Kosten, direkte Kosten, Teilkosten und Grenzkosten benutzt. Die Inhalte, die hinter diesen Begriffen stehen, überschneiden sich teilweise, daher werden die Begriffe manchmal so verwendet, als seien sie grundsätzlich Synonyme. Keiner... mehr lesen

Kennzahl: BPS (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Die Kennzahl Basis Point(s) oder kurz BPS wird bei Abweichungen von Quoten wie zum Beispiel bei Deckungsbeitragsmargen, Personalkosten-Quote, EBIT-Marge eingesetzt. Im Englischen wird es „beeps“ oder einfach „points“ ausgesprochen. Hier entspricht ein Prozent einhundert Punkte. Einheit: 1... mehr lesen

Controlling-Begriffe zur Digitalisierung: Process Mining (Jörgen Erichsen)
Premium
Shop-Artikel

Mit Process Mining werden Abläufe und Prozesse in Unternehmen in Echtzeit rekonstruiert und visualisiert. Unternehmen und Controller erhalten so eine noch nie dagewesene Transparenz und verfügen über völlig neue Möglichkeiten der Prozessanalyse und -verbesserung. Mit Process Mining können z.B. Durchlaufzeiten... mehr lesen

Controlling-Begriff: Fehler
Premium
Shop-Artikel

„Stimmen die Zahlen?“ „Die Zahlen sind nicht richtig“. Diese und andere Sätze sind wohl die Höchststrafe für Controller. Tatsächlich sind Controller tagtäglich mit Fehlern konfrontiert. Sei es ein Tages-, Wochen-, oder Monats-Report, jedes Mal analysiert ein Controller Abweichungen zum Vorjahr/Plan.... mehr lesen

Controllers Trickkiste: Interne Kosten identifizieren (Dr. Peter Hoberg)
Premium
Shop-Artikel

1. Problem Bei ihren Kalkulationen tendieren einige Unternehmen dazu, die internen Kosten zu vernachlässigen. Mit internen Kosten sind solche gemeint, welche standardmäßig im Unternehmen anfallen. Insb. bei Personalkosten tritt dieser Fehler auf. Wenn z. B. die Kosten einer Standbesetzung für ein... mehr lesen

Controller - Sprechstunde (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Wenn wir krank sind, suchen wir einen Arzt in seiner Praxis auf, so fern wir zeitnah einen Termin bekommen. Nach der Anamnese erhalten wir eine Therapie bzw. ein Rezept, um die Krankheit schnellstmöglich zu besiegen. In Unternehmen ist es nicht anders. Wenn Sie „krank“ sind beziehungsweise die Planzahlen... mehr lesen

SSBI im Controlling: Nutzungsszenarien für Power BI (Stephan Nelles)
Premium
Shop-Artikel

In den bisherigen Teilen dieser Serie über Power BI als Werkzeug für Datenanalyse und Reporting habe ich mich überwiegend mit den einzelnen Komponenten des Gesamtpakets beschäftigt. Im Mittelpunkt stand dabei die Beschreibung der technischen Möglichkeiten gegenüber dem klassischen Reporting mit Excel... mehr lesen

Excel Tipp: Chart für Entwicklungen (Kristoffer Ditz)
Premium
Shop-Artikel

Als Controller kennen Sie sicher die Tacho- und Ampel-Diagramme. Schön und gut. Allerdings sagen diese relativ wenig bis gar nichts über die Entwicklung aus. Wenn in der Fußball-Bundesliga Trainer entlassen werden, heißt es in den Medien oft „er hat die Mannschaft nicht weiterentwickelt“ als Kündigungsgrund.... mehr lesen

Aktuelle Aufgabenstellungen und Anforderungen an Controller (Dr. Peter Werner)
Premium
Shop-Artikel

Die Aufgaben und damit verbundenen Anforderungen an Controller unterliegen einem ständigen Wandel. Anfangs wurde die Controllingabteilung hauptsächlich als eine zentrale Einrichtung der betrieblichen Informationswirtschaft angesehen. Später kamen erfolgszielorientierte Aufgaben, wie zum Beispiel Gewinnsteuerung,... mehr lesen

Beiträge 401 - 450 von 488
Erste | Vorherige | 6 7 8 9 10 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Controlling.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Controller? Mit einer Stellenanzeige auf Controlling-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

KLR-Begriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Controlling-Portal.de sind bereits über 1.500 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Amüsante Glosse

Zweifel_Denken_Frau_Brille_pm_luckyraccoon_400x300.jpg

Erfolgreiche Unternehmer einer Kleinstadt treffen sich regelmäßig im örtlichen Golfclub und diskutieren mit Ihrer Lieblingskellnerin und BWL-Studentin Pauline betriebswirtschaftliche Probleme. Amüsant und mit aktuellem Bezug geschrieben von Prof. Peter Hoberg.

Zur Serie "Neulich im Golfclub" >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

FINANCIAL CONTROLLER m/w/d
Als stetig wachsender, international agierender Her­steller hoch­wertiger Gefäß­implantate unter­stützen wir Chirurgen dabei, Leben zu retten. Dafür suchen wir engagierte Mit­arbeiter (m/w/d), die mit Freude und Ehrgeiz ihren Bei­trag zum Unternehmens­erfolg leisten. Wir suchen einen FINA... Mehr Infos >>

Teamleiter:in Kapitalanlagen-Controlling und Bilanzierung / Planung
Seit über 85 Jahren steht die HUK-COBURG als eine der größten Ver­sicherungen am deutschen Markt für die bedarfs­gerechte Ab­sicherung privater Haus­halte. 12 Millionen Kund:innen vertrauen uns – weil wir schon heute an morgen denken. Arbeiten an der Zukunft eben. Mehr Infos >>

Controller Wirtschaftlichkeitsrechnung / Vertriebscontrolling m/w/d
Die RWE Gas Storage West GmbH mit rund 80 Mitarbeiter*innen entwickelt, betreibt und vermarktet moderne Erdgasspeicher der Zukunft und trägt somit maßgeblich zur Sicherung der Erdgasversorgung in Europa bei. Dabei verantwortet die RWE Gas Storage West GmbH erfolgreich den sicheren und effizienten... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipp

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipps

Unbenannt.png
SWOT. Für bessere Entscheidungen. Ob Business 1.0 oder 4.0 - je dynamischer die Märkte werden, desto schneller muss auch das Controlling sein: Wo stehen wir tagesaktuell mit dem Umsatz, welche Produkte liefern aktuell welche Deckungsbeiträge oder wie sieht bei der heutigen Auftragslage der Cashflow im nächsten Quartal aus usw. Mehr Informationen >>

Diamant.PNG
Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling. Mehr Informationen >>

bpsone-logo.gif
Unsere Businessplan-Software BPS-ONE® schließt die Lücken, die durch die Kombination von ERP-Systemen mit Tabellenkalkulationen entstehen. Hier liefert BPS-ONE® mit seiner integrierten GuV-, Cashflow-, Bilanz- und Liquiditätsplanung erhebliche Rationalisierungseffekte in der Unternehmensplanung und im laufenden Reporting. Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Bewerber Beurteilung

Bewerber Beurteilung Bild 1.png
Mit diesem Excel-Tool können Sie Ihre Bewerber nach mehreren Kriterien beurteilen. Viele wichtige Kriterien sind bereits enthalten, jedoch können Sie diese auch selber bestimmen. Mehr Informationen >>

Kennzahlen-Dashboard

business_wissen_9918501_1.png
Sie möchten Ihre Kennzahlen im Unternehmen darstellen? Mit dem Kennzahlen-Dashboard werden die wichtigen Kennzahlen so aufbereitet, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zahlen arbeiten können. Eine spezielle Darstellungsform basiert auf dem Modell der Balanced Scorecard (BSC).
Mehr Informationen >>

RS-Anlagenverwaltung

RS Anlagenverwaltung.png
Mit dieser auf Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert. Abschreibungen und Restbuchwerte Ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling (E-Book)

dashboards_cover.jpgTipps, Charts und Diagramme für Ihre tägliche Arbeit mit Microsoft Excel® im Controlling. Präsentiert von Controlling-Portal.de. Sogenannte Dashboards werden heute vom Management erwartet. Möglichst auf einem Blatt sollen alle wichtigen Kennzahlen auf einem Blick erfassbar sein.
Dafür muss der Controller sparsam mit Tabellen umgehen und Abweichungen sowie Zahlenreihen ansprechend visualisieren. Dabei kommen u. a. Tacho- und Ampeldiagramme sowie Sparklines zum Einsatz. bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>