Studie: Unternehmen setzen verstärkt auf Prozessoptimierung und Shared Services

Die einfache Reduzierung von Personal, verbunden mit einer simplen Kostensenkung, führt selten zum gewünschten Sparerfolg. Vielmehr setzen Unternehmen auf die systematische Prozessoptimierung und Konsolidierung von Dienstleistungen zu Shared Services. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie unter deutschen Großunternehmen, die die Unternehmensberatung Seidenschwarz & Comp. und der Lehrstuhl Controlling der Universität Stuttgart mit Unterstützung von SAS, einer der größten Softwarehersteller weltweit, durchgeführt hat.

Die Studie gibt einen Überblick über den aktuellen Stand des Managements der Gemeinkosten. Die Autoren haben dafür die 500 umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland angeschrieben und einen Rücklauf von 65 auswertbaren Fragebögen erhalten. Zusätzlich wurden 15 Tiefeninterviews mit CFOs und Controlling-Leitern geführt.


Generell ist das Wissen über die Methoden zur Optimierung der Gemeinkosten sehr hoch. Instrumente wie das Target Costing, die Prozesskostenrechnung oder die Wertanalyse sind fast allen Teilnehmern bekannt. Dennoch werden sie nur selten systematisch und umfassend in der Unternehmenspraxis eingesetzt. Kostenvorkalkulation (36 Prozent), Standardkostenmodelle (32 Prozent) und präventives Gemeinkostenmanagement (19 Prozent) weisen hier noch die höchsten Werte auf. Fast drei Viertel der deutschen Unternehmen sehen in der Reduzierung der Gemeinkosten eine wichtige Aufgabe - doch die Unzufriedenheit mit der Höhe, Transparenz und Steuerbarkeit dieser Kosten ist groß.

Der Anteil der Gemeinkosten an den gesamten Ausgaben liegt im Durchschnitt aller Studienteilnehmer bei 27 Prozent. Der mit Abstand größte Kostenblock ist der Bereich Vertrieb/Marketing/Service. Insgesamt 8,2 Prozent der Gesamtkosten eines Unternehmens entfallen auf dieses Segment. Allerdings gibt es hier je nach Branche zum Teil erhebliche Abweichungen: In der Telekommunikationsbranche liegt der Anteil der Kosten für Vertrieb/Marketing/Service bei 20 Prozent der Gesamtkosten, bei den Energieversorgern beträgt der Wert unter zwei Prozent. Zugleich ist die Zufriedenheit mit der Kostenentwicklung im Vertriebsbereich am niedrigsten. Allerdings geben die Unternehmen hier nur selten Ziele zur Kostensenkung vor.

Die Studie hat auch das Kostensenkungspotenzial und den Aufwand von Instrumenten des Kostenmanagements untersucht: Die Teilnehmer betrachten Activity Based Costing, Wertanalyse und Target Costing als die wirkungsvollsten Methoden. Standardkostenmodelle verursachen zwar nur geringen Aufwand, sind jedoch am wenigsten geeignet, um Potenziale zur Kostensenkung zu heben. Kostenvorkalkulation ist zwar mit einem etwas höheren Aufwand verbunden als Standardkostenmodelle, aber dafür deutlich leistungsfähiger.

„Zentrale Voraussetzungen für die Kostenoptimierung in den indirekten Bereichen sind Kostentransparenz, Management Support sowie das Kostenbewusstsein der Mitarbeiter und dessen Verankerung in der Unternehmenskultur und in den Prozessen", kommentiert Andreas Horzella, Fokusfeldleiter Finance & Controlling bei Seidenschwarz & Comp. „Wir haben in unserer Studie festgestellt, dass Unternehmen, die hier bereits erste Maßnahmen eingeleitet haben, nicht nur ihre Kosten senken, sondern zugleich auch mehr Transparenz bei den Gemeinkosten schaffen konnten."

Jörg Cramer, Manager Competence Center Financial & ERP Solutions bei SAS Deutschland, ergänzt: „Die Studie hat gezeigt, dass die Kostentransparenz in den indirekten Bereichen schnell und umfassend hergestellt werden sollte, um die Potenziale zur Kostensenkung zu erkennen. Strategisch-analytische Lösungen schaffen diese Transparenz: Sie führen Informationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammen, zeigen verborgene Ursache-Wirkungs-Beziehungen und verbessern die Steuerungsfähigkeit eines Unternehmens."

Details zur Studie lassen sich unter www.kostenstudie.de  abrufen.


letzte Änderung am 25.07.2018
Quelle:  SAS Institute GmbH
Bild:  © adpic

Drucken RSS
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

Über 3.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Controller-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Controlling-Forum.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Werkscontroller / Produktionscontroller (w/m/d)
Wir sind ein führender Hersteller von Industrieklebstoffen mit Sitz in Windach bei München. Als eigentümergeführtes Unternehmen bieten wir seit über 50 Jahren maßgeschneiderte Spezialklebstoffe und Gerätesysteme für Anwendungen in High-Tech-Branchen – vom Automobilsektor und der Luftfahrt über di... Mehr Infos >>

Controller (m/w/d)
Mercer Stendal gehört zur amerikanisch-kanadischen Mercer International Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Langfaser-Marktzellstoff. Wir beschäftigen ca. 440 Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter und produzieren Zellstoff für die Weiterverarbeitung in den Papierfabriken. Wir betreiben gl... Mehr Infos >>

BUSINESS UNIT CONTROLLER m/w/d SALES & MARKETING EMEA
Als stetig wachsender, inter­national agierender Her­steller hoch­wertiger Gefäß­implantate unter­stützen wir Chirur­gen dabei, Leben zu retten. Dafür suchen wir engagierte Mit­arbeiter (m/w/d), die mit Freude und Ehr­geiz ihren Beitrag zum Unter­nehmens­erfolg leisten. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Controller finden Sie in der Controlling-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Gemeinkostenanalyse mit Excel

GWA-Matrix.png

Mit diesem Excel-Tool können Sie eine Gemeinkostenwertanalyse (GWA) für die Kostensenkung durchführen. Es werden Prozesse nach Verzicht, Umfang veränderbar, Qualitätssteigerung usw. untersucht.

Preis: 5,80,- EUR

Mehr Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

LucaNet_simply_intelligent_Logo_RGB.jpg
LucaNet.Financial Consolidation ist die Software für eine prüfungssichere Konsolidierung, die alle Funktionen für die Erstellung eines legalen Konzernabschlusses nach unterschiedlichen Rechnungslegungsstandards bietet.
Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Controlling-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Kundendatenbank inkl. Rechnungserstellung

kundendatenbank_Firmendaten.jpg
Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden, ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin- / Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie kinderleicht Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Produktkatalog. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>