Betriebsnotwendiges Vermögen

Stichwort: Betriebsnotwendiges Vermögen

Das betriebsnotwendige Vermögen erhält man, indem vom Gesamtvermögen (Summe der Aktiva) eines Unternehmens die nicht betriebsnotwendigen Teile subtrahiert werden. Nicht betriebsnotwendig können z. B. spekulativ gehaltene Grundstücke, Beteiligungen an anderen Unternehmen oder Aktien anderer Unternehmen sein.


Die Ermittlung des betriebsnotwendigen Vermögens ist im Rahmen der Ermittlung der kalkulatorischen Zinsen erforderlich


Abzugskapital-01.gif

 

letzte Änderung W.V.R. am 10.05.2021
Autor(en):  Dipl. Volkswirt Friedrich Schnepf

RSS
Literaturhinweise

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Sankt Augustin
Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
Lemgo
Captrain Deutschland GmbH
Berlin
Knauf Insulation GmbH
Simbach am Inn

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!