Teilkostenrechnung

Unter Teilkostenrechnung versteht man ein System der Kostenrechnung bei dem – im Unterschied zur Vollkostenrechnung – lediglich ein Teil der gesamten, in einer Periode angefallenen Kosten den Kostenträgern (Leistungen) zugerechnet wird. Bei diesem Teil der Kosten handelt es sich um variable Kosten bzw. direkt zurechenbare Kosten. Dadurch soll versucht werden, die Anwendungsprobleme der Vollkostenrechnung, z.B. die Proportionalisierung fixer oder nur schwer verursachungsgerecht zu verteilenden Gemeinkosten, zu beheben und eventuell daraus resultierende Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Definition:
Die Vollkostenrechnung erhebt einen festen Fixkostenanteil, unabhängig vom Beschäftigungsgrad. Die stückbezogene Betrachtung der Kosten einer beliebigen Ausbringungsmenge zeigt jedoch, dass eine Fixkostendegression, d.h. ein Abnehmen der fixen Kosten bei steigender Menge, zu beobachten ist. Dieser Sachverhalt soll in der Teilkostenrechnung Berücksichtigung finden: 


Teilkostenrechnung
K – gesamte Kosten
Kv – variable Kosten
Kf – fixe Kosten

Die Teilkostenrechnung setzt eine Differenzierung der Kosten im Rahmen der Kostenartenrechnung nach dem Grad der Abhängigkeit (fix oder variabel) voraus. Dies dient vor allem einer angemessenen Preispolitik, da die korrekte Zuordnung der fixen und auch variablen Kosten auf die Kostenträger die Höhe des anzusetzenden Absatzpreises stark beeinflussen, was eine möglichst genaue Kalkulation unverzichtbar macht.

Die variablen Kosten bestehen dabei aus den Einzelkosten (direkt zurechenbare Kosten) und den variablen Anteil an den Gemeinkosten (nicht direkt zurechenbare Kosten).  Die fixen Kosten können je nach Zurechenbarkeit in produktfixe, bereichsfixe und unternehmensfixe Kosten unterschieden werden oder nur als ein Block betrachtet werden.

Folgende Teilkostenrechnungssysteme werden unterschieden:
 

Fußnote:
[1] Schneck, O.(Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaft, 6. Aufl., München 2005, S. 993.
Abb. in Anlehnung an Hackenberg, 2005, S. 121.



letzte Änderung Redaktion CP am 23.08.2021

RSS
Literaturhinweise

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Sankt Augustin
Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
Lemgo
HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
Knauf Insulation GmbH
Simbach am Inn
Meteor GmbH
Bockenem

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!