Lagerdauer

Beschreibung :  
Diese Kennzahl gibt Aufschluss darüber, wie lange die Vorräte und das dafür benötigte Kapital durchschnittlich gebunden sind. Eine Reduzierung der Lagerdauer führt zu einer niedrigeren Kapitalbindung und damit zu einer Steigerung der Wirtschaftlichkeit.

Berechnung :  

Lagerdauer =
                         360  
 
 
bruch   
 
 
Umschlagshäufigkeit von Roh-, Hilfs-,
Betriebsstoffen oder Halb-, Fertigfabrikaten
 

Anmerkungen :
 
 
Zielwert :   
 
Beispiel :   
Lagerdauer =    360 = 28,13 Tage  
 
 
bruch   
 
 
 12,7956  
 
 
Umschlagshäufigkeit von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen ist aus der Kennzahl Umschlagshäufigkeit der Vorräte entnommen. Dieser Wert kann hier eingesehen werden. >> 
 
Zurück zur Bilanz-Kennzahlen-Übersicht >>

letzte Änderung Redaktion CP am 06.04.2018

RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur autorisierte Benutzer können Kommentare posten!