Lineare Verzinsung

In der linearen Verzinsung wird das eingesetzte Kapital mit einem Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum (Tage, Monate, Jahre) verzinst. Die Verzinsung für jedes Jahr basiert auf dem Startkapital, sodass die Zinsen konstant bleiben. Bei unterjährlicher einfachen Verzinsung ändert sich die Formel nicht, somit muss auch kein konformer Zinssatz gebildet werden.

 

Die Definitionen der Symbole finden Sie unter Symbolbezeichnungen>>.

 

Zinsformel:
Endkapitalformel    oder   
Umformung
nach K0
nach i
nach n

 

Beispiel:

Sie legen 2.300 € auf einer Bank zu 6% für 4 Jahre an. Wie viele Zinsen bringt das Kapital und wie hoch ist das Endkapital?

Gegeben: K0 = 2.300 € 
                  i = 0,06  (i = p / 100  => i = 6/100)
                 n = 4
Gesucht:  Z4 (Zinssumme nach 4 Jahren) und K4

Lösung für Z4:   Z4 = 2.300 € * 0,06 * 4
                       Z4 = 552 €
Sie bekommen 552,00 € Zinsen nach 4 Jahren.

Lösung für K4:  K4 = 2.300 € * (1 + 0,06 * 4)  oder 
                       K4 = 2.300 € + 552,00 €
                       K4 = 2.852 €
Ihr Kapital beträgt 2.852 € nach 4 Jahren.


Zur Formelübersicht: Finanzmathematik >>

letzte Änderung Sergej Maurer am 06.04.2018

RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


KLK EMMERICH GmbH
Emmerich am Rhein
Mittelstandstrainer GmbH
südliches Baden-Württemberg
bioMérieux Deutschland GmbH
Nürtingen
Helmholtz Zentrum München
Neuherberg bei München
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

20.10.2016 15:42:41 - Gast

Das Beispiel ist leider falsch; bei Zeiträumen von über einem Jahr bzw. über das Periodenende hinweg muss der Zinseszins-Effekt berücksichtigt werden!!
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!