Flexible Diagramme mit Pivot-Tabellen

Im Controlling müssen häufig große Mengen an Daten aufbereitet und präsentiert werden. Hierbei ist es wichtig, dass nur die Daten genutzt werden, die benötigt werden. Im Folgenden soll gezeigt werden, wie große Datenmengen in Diagrammen variable und dynamisch dargestellt werden können. Hierfür wird folgende Beispieltabelle (Abb.1) verwendet. Diese enthält die Umsätze verschiedener Jahre zu den entsprechenden Produkten und Kunden sowie die verkaufte Anzahl. 

 
Abb. 1 Grunddaten 

Um das Ziel zu erreichen, ein flexibles Diagramm zu erzeugen, wird eine Pivot-Tabelle genutzt. Diese nutzt Rohdaten und kann jene Werte in einem Diagramm flexibel darstellen. Hierfür wird zunächst eine Pivot-Tabelle und Bericht benötigt. Dieser wird wie folgt erzeugt:

1. Rohdaten inklusive Überschriften markieren
2. Öffnen Sie das Menü Daten / PivotTable- und PivotChart-Bericht
3. Wählen Sie im unteren Bereich PivotChart-Bericht (mit PivotTable-Bericht) und klicken Sie auf Weiter (Abb. 2)


Abb. 2 Menüpunktauswahl

4. Im nächsten Feld schlägt Excel die Wertebereiche vor. Da in diesem Beispiel alle Werte genutzt werden sollen, wird dieses Fenster mit der Weiter Schaltfläche übersprungen.
5. Das aktuelle Fenster benötigt ebenfalls keine Änderungen, weil die beiden neuen Blätter auf neuen Arbeitsblättern erzeugt werden sollen. Daher bestätigten Sie dieses Feld mit Fertig stellen.

Sie haben jetzt zwei Rohtabellen erzeugt, ein Diagramm und eine Tabelle. Diese beeinflussen sich gegenseitig. Somit wird jede Änderung sofort auf die andere Tabelle übernommen. Die momentane Darstellung ist zunächst für Pivot-Tabellen-Einsteiger ungewohnt. Um das Diagramm mit Zahlen zu füllen, müssen die Felder aus der PivotTable-Liste per Drag&Drop in die gewünschten Bereiche gezogen werden. Hierdurch entsteht die große Flexibilität und Dynamik von Pivot-Tabellen. Die gewünschten Daten können sehr schnell in jeder beliebigen Darstellung gezeigt werden. In den folgenden Abbildungen (Zahlen einfügen) werden zwei mögliche Varianten der Darstellung veranschaulicht. Durch die Pfeile in den Abbildungen können Sie nachvollziehen welches Feld in welche Position verschoben wurde.

Im ersten Diagramm wurden die Elemente so angeordnet, dass der Betrachter sehen kann, welches Produkt mit welcher Menge in welchem Jahr verkauft wurde.


Abb. 3 Bsp. Anzahl verkaufter Produkte (anklicken zum vergrößern)

In der nächsten Darstellung wird der Umsatz je Produkt dargestellt. Zudem wird gezeigt, welcher Kunde den entsprechenden Anteil am Umsatz hat. Im oberen Bereich der Seitenfelder wurden die drei Kategorien Jahr, Währung und Verkaufsgebiet eingefügt. Diese wirken wie ein Filter im Diagramm. Je nach Auswahl wird nur der entsprechende Bereich anzeigt.


Abb. 4 Bsp. Umsatz je Produkt mit Kundenanteil (anklicken zum vergrößern)

Selbstverständlich können Sie weitere Kombinationen darstellen lassen, je nach dem wie Sie es benötigen. Dieser Artikel soll ihnen nur die grundlegende Möglichkeiten darstellen.   


Die Beispiel Datei können Sie hier herunterladen >>


 

Informieren Sie sich regelmäßig über neue Excel-Tipps  und Excel-Tools
in unserem monatlich erscheinenden >>Newsletter<<.


letzte Änderung A.W. am 09.09.2019
Autor(en):  Alexander Wildt

RSS

Der Autor:
Herr Alexander Wildt
Unser Excel-Experte Herr Dipl. Betriebswirt Alexander Wildt verfügt über mehrjährige Erfahrungen in der Erstellung professioneller Excel-Lösungen im betriebswirtschaftlichen Bereich und in der Beratung unserer Kunden bei der Anwendung der Tools aus unserer eigenen Vermarktung.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


HUK-COBURG VVaG
Coburg
ONTRAS Gastransport GmbH
Leipzig
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Berlin
Eura Mobil GmbH
Sprendlingen
HUK-COBURG Autowelt GmbH
Düsseldorf

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!