MS Excel Funktion: Zählenwenns

Beschreibung:

Diese Funktion ist mit der Zählenwenn-Funktion verwandt. Der Unterschied ist hierbei jedoch, dass Zählenwenns mehr als ein Suchkriterium unterstützt und somit für größere Datenmengen geeignet ist. Diese Funktion wurde mit MS Excel 2007 eingefügt.



Formel: =Zählenwenns(Bereich1;Kriterien1;Bereich2;Kriterien2;...)


Symbolik: Bereich ist der Zellenverbund, der durchsucht werden soll.
Kriterien ist das Suchkriterium, dass im entsprechenden Bereich geprüft werden soll.


Beispiel: Der Controller bereitet eine Umsatzanalyse vor, hierbei möchte er wissen, welche Verkaufsregion es schaffte, im Januar mehr als 25.000,- € und im März mehr als 23.000,- € Umsatz zu generieren.

Beispiel Funktion: Zählenwenns


Hinweise: Es können bis zu 127 Kriterien und Bereiche festgelegt werden. Kriterien und Bereiche müssen in der gleichen Anzahl vorliegen. Bei mehreren Kriterien müssen alle wahr sein, ansonsten wird der Eintrag nicht gezählt.



Zurück zur MS Excel Formel-Übersicht >>

letzte Änderung Redaktion CP am 24.07.2018

RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


Northrop Grumman LITEF GmbH
Freiburg
Swiss IT Security Deutschland GmbH
Köln
Sundwiger Messingwerk GmbH
Hemer
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg
HUK-COBURG VVaG
Coburg

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!