M. Konetzny: Null-Basis-Budgetierung

"Beim Zero-Base-Budgeting (ZBB), das im deutschsprachigen Raum häufig als Null-Basis-Budgetierung (NBB) bezeichnet wird, handelt es sich um eine Analyse- und Planungstechnik, die primär auf Senkung der Gemeinkosten und wirtschaftlichen Ausrichtung der administrativen Ressourcen auf die Erfordernisse der Zukunft gerichtet ist.

Der Lösungsansatz baut auf der Erkenntnis auf, dass Gemeinkostenleistungen einen wichtigen Teil der Gesamtleistung des Unternehmens darstellen und sich aus der steigenden Tendenz der Gemeinkostenanteile an den Gesamtkosten nicht generell eine Aussage über zunehmende Unwirtschaftlichkeiten ableiten lässt. Allerdings sind die Ursachen für solche Steigerungen der Gemeinkosten kritisch zu untersuchen. [...]"



Download des vollständigen Artikels: Null-Basis-Budgeting.pdf 


letzte Änderung M. Konetzny am 16.05.2018
Quelle:  www.mkonetzny.de

RSS
Literaturhinweise

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


Northrop Grumman LITEF GmbH
Freiburg
Oberhavel Kliniken GmbH
Oranienburg im Norden von Berlin
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen
Bielefeld
LÖFFLER GmbH
Reichenschwand / Metropolregion Nürnberg
Swiss IT Security Deutschland GmbH
Köln

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!