Horvath & Partners Studie: Balanced-Scorecard-basierte Anreizsysteme sind "Best Practice"

Studie von Horváth & Partners weist positive Wirkung auf Strategieumsetzung und Unternehmenserfolg empirisch nach. 

Anreizsysteme, die explizit an der Balanced Scorecard (BSC) anknüpfen, sind anderweitigen Anreizsystemen überlegen. Dieses Fazit ziehen die Management Consultants von Horváth & Partners aus den Ergebnissen einer empirischen Untersuchung, an der 50 der umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.

Anwender von BSC-basierten Anreizsystemen schätzen die Umsetzung der Unternehmensstrategie als weitaus erfolgreicher ein als Nutzer anderweitiger Anreizsysteme. Während die Erstgenannten bei mehr als 95% der Unternehmen zu einer "eher erfolgreichen" oder "erfolgreichen" Einschätzung führen, erreichen die Anderen nur 70% Zustimmung. Bemerkenswert auch: Nutzer BSC-basierter Systeme bewerten nicht nur ihre Strategieumsetzung wesentlich positiver - sie sind auch wirtschaftlich erfolgreicher. So schnitt jedes zweite Unternehmen (50%), das BSC-basierte Systeme einsetzt, beim Jahresüberschuss deutlich besser ab als die Wettbewerber, bei den Nutzern anderer Systeme gelang dies nur jedem vierten (28%). Hinsichtlich des Umsatzwachstums zeigt sich ein ähnliches Bild.

Bei nahezu allen teilnehmenden Unternehmen werden Systeme der variablen Vergütung (98%) und Zielvereinbarungen (96%) eingesetzt, meist in Kombination (88%). An dritter Stelle rangiert die flexible Arbeitszeit (90%). Weitere Anreize wie Partizipation der Mitarbeiter, flexible Beschäftigungsformen oder Karrierepläne finden bei deutlich weniger Unternehmen Verwendung.

Während die variable Vergütung von den Unternehmen allgemein als sehr erfolgreich eingeschätzt wird, überzeugen bei der Zielvereinbarung wiederum insbesondere solche Systeme, die mit der Balanced Scorecard verbunden sind. 80% der Anwender solcher Systeme sind vom Nutzen der Zielvereinbarung in Bezug auf die Strategieumsetzung überzeugt. Bei den Anwendern anderer Systeme liegt die Zustimmung dagegen nur bei 57%.

 

Autor: Dr. Kerstin Schwertner
Horváth & Partners, 
www.horvath-partners.com

 


letzte Änderung Dr. K. Schwertner am 23.05.2018

RSS
Literaturhinweise

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
missio – Internationales Katholisches Missionswerk Ludwig Missionsverein KdöR
München
VAMED Klinik Bad Berleburg GmbH
Bad Berleburg
Meteor GmbH
Bockenem
Schüco International KG
Bielefeld

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!