Osteuropa-Studie 2006/ 2007 - Firmen haben Schwierigkeiten, Führungskräfte für das Controlling zu finden.

Konferenz1_adpic.jpgDer „War for Talents“ hat Osteuropa erreicht: Geeignete Bewerber für ihre Expansionspläne zu finden, bereitet vielen Unternehmen in den östlichen EU-Ländern Schwierigkeiten. Besonders problematisch ist die Situation in der Slowakei: 96 Prozent der Firmen beklagen einen Bewerbermangel für Führungspositionen im Bereich Forschung und Entwicklung, neun von zehn suchen händeringend Mitarbeiter für Organisation und EDV und 82 Prozent haben Schwierigkeiten, Führungskräfte für das Controlling zu finden. Auch Angestellte für die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Controlling sind in der Slowakei für rund die Hälfte der Unternehmen kaum verfügbar.

Weniger prekär ist die Lage auf den Arbeitsmärkten in Ungarn und Polen, doch auch hier gibt es Engpässe: Beispielsweise hat fast die Hälfte der Firmen in Polen Schwierigkeiten, leitende Positionen in der Forschung und Entwicklung zu besetzen. In Ungarn gibt es sogar bereits Engpässe bei den ungelernten Arbeitern bzw. den Vor- und Facharbeitern.

In Tschechien war die Lage auf dem Arbeitsmarkt bisher noch relativ entspannt, doch durch die wirtschaftliche Dynamik in den Nachbarländern wird das Angebot sowohl an Fach- als auch an Führungskräften mittlerweile auch dort knapp. Petr Hruska, Geschäftsführer bei Kienbaum Tschechien, warnt, dass sich die Lage weiter verschlechtern könnte: „Unsere technischen Universitäten haben freie Plätze, aber immer weniger junge Menschen interessieren sich für diese Fächer.“

Dies sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie zum Arbeitsmarkt in Osteuropa, zu der 187 überwiegend deutsche Unternehmen in Tschechien, Ungarn, Polen und der Slowakei befragt wurden. Außerdem flossen die Auskünfte von 188 Studentinnen und Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen aus den genannten Ländern in die Studie ein.

Arbeitgeberwahl: Karrierechancen und Arbeitsklima ausschlaggebend

Welche Faktoren sind entscheidend für die Bewertung eines Unternehmens aus der Sicht potentieller Bewerber? Wichtig ist ihnen, dass das Unternehmen solide ist und einen bekannten Namen hat. Wenn es konkret um die Wahl des Arbeitgebers geht, achten die jungen Menschen mindestens so stark auf Arbeitsklima und Karrierechancen wie auf das Gehalt. Auch auf Work-Life-Balance legen die Nachwuchskräfte großen Wert. „Wer im Wettbewerb um die besten Köpfe erfolgreich sein will, muss diese Anforderungen und Präferenzen seiner potentiellen Mitarbeiter berücksichtigen. Das erfordert Anstrengungen in allen Teilen des Unternehmens“, sagt Petr Hruska.

Um Mitarbeiter langfristig an sich zu binden, sollten die Firmen den jungen Menschen möglichst frühzeitig Verantwortung für eigene Projekte übertragen und Gehaltssteigerungen in Aussicht stellen. Eindeutig ist die Präferenz der befragten Studenten bei der Frage nach der Branche, in der sie gerne arbeiten möchten: In allen vier Ländern steht der Bereich Finance/ Banking/ Versicherungen auf Platz eins der Liste der Wunscharbeitgeber.

Eine positive Nachricht für deutsche Unternehmen: Bei der Nationalität des Wunscharbeitgebers sind sie in allen vier Ländern unter den Top drei. Am beliebtesten sind deutsche Firmen in Tschechien (64 Prozent) und in der Slowakei (60 Prozent).

Standort Osteuropa: Nur bedingt attraktiv

Weniger zufrieden sind ausländische Unternehmen mit den Arbeitskosten in Osteuropa – noch vor wenigen Jahren einer der Hauptgründe, warum Firmen Standorte dorthin verlagert haben: Am größten ist die Unzufriedenheit in der Slowakei (74 Prozent sind weniger zufrieden bzw. unzufrieden), gefolgt von Tschechien (71 Prozent), Polen (63 Prozent) und Ungarn (59 Prozent). Und der Trend ist eindeutig: In Tschechien, Ungarn und der Slowakei erwarten mehr als zwei Drittel der Unternehmen künftig weiter steigende Löhne. In Polen hält sich diese Einschätzung mit der Prognose stagnierender Gehälter die Waage.

Die Reaktionen der Firmen auf die steigenden Personalkosten variieren von Land zu Land: Während in Tschechien und Polen rund ein Drittel der Unternehmen plant, seinen Sitz oder einzelne Geschäftsteile ins Ausland zu verlagern, tut dies in der Slowakei ein Viertel und in Ungarn nur acht Prozent.

Doch welche Arbeitsleistung erbringt das Personal für diese Löhne? Einzig in Tschechien sind zwei Drittel der befragten Firmen mit der Produktivität ihrer Mitarbeiter zufrieden. In Ungarn und Polen zeigt sich rund die Hälfte der Unternehmen weniger zufrieden bzw. unzufrieden, in der Slowakei sind es sogar 80 Prozent.

Erfolgsfaktor Personalberatung

Trotzdem stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: Rund 80 Prozent der Unternehmen in allen vier Ländern planen, bis 2010 mehr Personal einzustellen. Gerade internationale Unternehmen haben daher ihr Werben um gut ausgebildete junge Menschen in den osteuropäischen EU-Staaten intensiviert. Die Folge: Immer mehr Mitarbeiter werden direkt abgeworben. Das ist für rund ein Drittel der Unternehmen in Polen, Ungarn und Tschechien ein relevantes Problem – in der Slowakei ist es sogar die Hälfte. Um in diesem harten Konkurrenzkampf zu bestehen, greifen die Unternehmen verstärkt auf die Dienste von Personalberatern zurück. „Unternehmen, die meinen, allein mit Geld locken zu können, werden das Nachsehen haben. Professionelles Recruiting und eine strategisch geplante Personalentwicklung sind wichtige Bausteine für dauerhaften Geschäftserfolg“, sagt Petr Hruska.


letzte Änderung am 25.07.2018
Quelle:  www.kienbaum.de
Bild:  © adpic

Drucken RSS
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Controller und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

Stellenmarkt

Controller/Kalkulator Brandschutzprojekte deutschlandweit (m/w/d)
Seit 1969 gehören wir, die svt Unternehmensgruppe, zu den führenden Expert*innen im passiven Brandschutz und der Schadensanierung. Bundesweit sind wir an mehr als 40 Standorten vertreten und operieren mit eigenen Gesellschaften und Partnerfirmen international in vielen Ländern. Unsere Mitarbeiten... Mehr Infos >>

Leiter (m/w/d) Controlling mit Schwerpunkt Produktionscontrolling
Es macht einfach Spaß, beim Markt­führer für außen­liegenden Sonnen­schutz zu arbeiten. Hier werden Team­work, Engagement und Kreativität groß­geschrieben. Typisch ROMA eben. Wir sind ein inhaber­geführtes Unter­nehmen und produzieren Roll­laden, Raffstoren und Textil­screens in Deutschland. Ein ... Mehr Infos >>

Controllerin / Controller bzw. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Fachgebiet Planung
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwir... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt die aktuelle Ausgabe des Controlling-Journal >>
Anzeige

Software

cubus outperform
Die cubus AG ist Spezialist für Softwarelösungen zur Unternehmenssteuerung. Planung, Analyse, Berichtswesen, Forecasting, Simulation: Mit unserem integrierten System cubus outperform verbinden Sie die Finanzwelt mit der Strategie- und Projektwelt. Sie gewinnen ganz neue Einblicke in Ihre ... Mehr Infos >>

Diamant/4 Rechnungswesen+Controlling
DIAMANT/4 RECHNUNGSWESEN+CONTROLLING  Diamant/4 macht die Bereiche Rechnungswesen und Controlling zum gefragten Business Partner in der gesamten Organisation.  CONTROLLING  Sie gewinnen mit Diamant/4 nicht nur volle Transparenz über Ihre ... Mehr Infos >>

PACS Performer Projektcontrolling & ERP-Software
Mit der PACS Projektcontrolling & ERP-Software können Sie Ihre Projekte effizient steuern und die Wirtschaftlichkeit im Blick halten. Die PACS Software berücksichtigt alle Projektphasen von der Projektakquise, über die Projektplanung und -verwaltung, die Zeiterfassung sowi... Mehr Infos >>

Zum Controlling-Software-Verzeichnis >>
Anzeige

Ihre Werbung

Werbung Controlling-Portal.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen! 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Controlling-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>

Anzeige

Excel-Tools

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Unternehmensplanung zu erstellen sowie ihr Unternehmen zu analysieren und zu steuern. Durch den Soll-/Ist-Vergleich für Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung k... Mehr Infos >>

Excel-Tool: FinanzManager
Mit dem Excel-Tool FinanzManager schaffen Sie mit nur wenigen Klicks eine Struktur in der Unordnung der Kontobewegungen. Durch das automatisierte Importieren, Kategorisierung und Auswerten von Buchungssätzen bleibt viel mehr Raum für die wichtigen Sachen: Die Optimierung ... Mehr Infos >>

RS-BSC - Balanced Scorecard leicht gemacht
Erstellen Sie mit RS-BSC ganz einfach ihre Balanced Scorecard. Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. In übersichtlichen Eingabemasken können Sie für die Finanzperspektive, Kundenperspektive, Prozessperspektive und Entwicklungsperspek... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

PLC Businessplan automatisiert 

PLC_Businessplan.jpg
Der automatisierte Businessplan hilft Ihnen systematisch bei der Erstellung Ihres Businessplans und das automatisiert und ohne viel Dateneingabe.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., Lehrgang: BVBC zertifizierter Umsatzsteuer-Experte (m/w/d), Stuttgart, 21.09.2021 3 Tage
Mehr Infos >>

Jan Trummel, SAP Crystal Reports, Hamburg, 11.08.2021 3 Tage
Mehr Infos >>

Institut für Verkauf und Marketing IVM , 1 st. Seminar Vertriebscontrolling und Marketingcontrolling , Fulda, 14.07.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel Aufbaukurs, Nürnberg, 29.07.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Confex Training GmbH, Excel PowerQuery, Nürnberg, 18.08.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut und unter- stützt von einem persönlichen Learncoach und einem Team kompetenter Fern- lehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge mit Themenschwerpunkt Controlling detailliert vor >>
Anzeige

Nutzwertanalyse (Excel-Vorlage)

preview03_bewertung.jpg
Die Nutzwertanalyse ist eine Methode zur quantitativen Bewertung des Nutzens von Entscheidungsalternativen, die wegen fehlender numerischer oder monetärer Vergleichskriterien nicht oder schwer miteinander vergleichbar sind. Dieses Excel Tool ermöglicht die Durchführung einer Nutzwertanalyse für bis zu fünf Alternativen nach bis zu zwölf, nicht hierarchischen Kriterien. Zum Shop >>
Anzeige

Meilensteintrendanalyse (MTA) in Excel

mta_de_02.jpg
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Sie visualisiert den Trend von Meilensteinen und eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung des Projektendes. Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>