Nachfrage nach Risikomanagern steigt

„Der Mittelstand ist dringend gefordert, wirksame Risikomanagementsysteme im Unternehmen einzuführen, sonst läuft er Gefahr, Opfer der aktuellen Finanzmarktkrise zu werden“ warnt Dr. Jörg Kariger, der als Interim Manager für TreuenFels Finance & Controlling Careers im Einsatz ist. Gerade in den letzten Monaten ist die Nachfrage nach Interim Managern bei der auf das Finanz- und Rechnungswesen spezialisierten Personalberatung TreuenFels deutlich gestiegen.
 

„Insbesondere Risikomanager werden jetzt verstärkt nicht nur von Großkonzernen, sondern auch vom Mittelstand nachgefragt“, berichtet Bernhard von Treuenfels, Inhaber und Geschäftsführer der gleichnamigen Personalberatung. „Nicht zuletzt durch die Finanzmarktkrise ausgelöst, führen jetzt immer mehr Unternehmen aus dem Mittelstand geeignete Risikomanagementsysteme ein, um Krisensituationen besser bewältigen zu können“, sagt Bernhard von Treuenfels. „Viele unserer Auftraggeber greifen dabei zunächst auf einen Interim Manager zurück, um danach einen Festangestellten im Controlling mit dem Verantwortungsbereich zu betrauen,“ so von Treuenfels weiter. „Dieses Vorgehen ist besonders effizient, denn der Externe bringt viel Erfahrung aus anderen Unternehmen mit, kennt die Benchmarks und Best Practice Beispiele, von denen unsere Auftraggeber gut und gern profitieren.

Außerdem sind die Kosten kalkulierbarer als in der Festanstellung.“ Damit die Kreditkrise für Mittelständler nicht zur Unternehmenskrise werde, müsse laut Bernhard von Treuenfels jetzt gehandelt werden. Und auch aus Sicht von Jörg Kariger, der neben seiner Tätigkeit als Interim Manager für die Personalberatung TreuenFels auch als Gastprofessor für Riskmanagement und Controlling an der SRH Hochschule Berlin tätig ist, spielt angesichts einer noch restriktiveren Kreditpolitik in der aktuellen Finanzkrise ein nachweisbar funktionierendes Risikomanagement bei der Kreditvergabe an Unternehmen eine entscheidende Rolle. Insbesondere der Mittelstand sei heute extrem davon abhängig, mit welchem Rating er bei den Banken bewertet wird. Das Vorhandensein und die Darlegung eines funktionstüchtigen Risikomanagements gehöre dabei zu einem wichtigen qualitativen Kriterium innerhalb des Unternehmens-Ratings und trage dazu bei, einer möglichen Kreditklemme zu entgehen.


Risikomanagement wird oft auch als Chancenmanagement gesehen: „Ich beobachte gerade im Mittelstand, dass Unternehmen, die Risikomanagementsysteme einsetzen, nicht nur krisenresistenter sind, sondern oftmals auch bessere finanzwirtschaftliche Kennzahlen haben“, stellt Kariger darüber hinaus fest.

Während viele kleinere Mittelständler jetzt erst anfangen, Risikomanagement- Strukturen im Unternehmen einzuführen, sind größere Unternehmen und Konzerne schon dabei, ihre Systeme von Externen testen zu lassen. So ist beispielsweise Interim Manager Götz Moran als Internal Auditor und SOX-Spezialist für Unternehmen im Einsatz, um deren Systeme auf ihre Effizienz zu prüfen. SOX steht für den Sarbanes Oxley Act, ein amerikanisches Gesetz, das an US-Börsen notierte Unternehmen zur Einrichtung eines internen Kontrollsystems verpflichtet. Hiervon können im übrigen auch deutsche Tochterunternehmen betroffen sein. Aus seiner Tätigkeit als Interim Manager für TreuenFels berichtet Götz Moran: „Es gibt viele Unternehmen, die weit über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus wirksame Risikomanagementinstrumente entwickeln, die sie durch externe Berater auf ihre Wirksamkeit testen lassen. Hier wird Risikomanagement wirklich gelebt.“

In Deutschland verpflichtet das so genannte KonTraG, das „Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich“ Vorstände und Geschäftsführer bestimmter Kapitalgesellschaften zur Einführung eines internen Überwachungssystems, durch das unternehmensgefährdende Risiken rechtzeitig erkannt werden sollen. Hierzu gehört auch der Nachweis von geeigneten Risikomanagementinstrumenten. Auch wenn die gesetzlichen Regelungen gerade von kleineren mittelständischen Unternehmen immer noch als Last empfunden werden: Konsequentes Risikomanagement ist aus Sicht vieler Experten die Antwort für Mittelstand und Konzerne, um der aktuellen Kredit- und Investmentkrise wirksam zu begegnen.

www.treuenfels.com


letzte Änderung am 25.06.2020
Quelle:  Treuenfels BMB GmbH
Bild:  © adpic

RSS
Literaturhinweise

Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Hamburg
Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Böblingen (bei Stuttgart)
die Bayerische
München

Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!