Controlling- Newsletter

Neben aktuellen Neuigkeiten für Controller und neueingegangene Fachartikel, informieren wir Sie über interessante Literaturtipps, Tagungen , Seminarangebote und stellen Ihnen einzelne Software- Produkte im Detail vor.
zur Newsletter-Anmeldung >>

Wissenstests

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Kostenrechnung und Controlling >>
Neben den KLR-Aufgaben in vier Teilen sind nun auch Aufgaben aus dem Bereich Jahresabschlussanalyse vorhanden. 

Controller-Club

Community_Home.jpg






Werden Sie kostenfrei Mitglied im Controller-Club und lernen Sie Ihre Kollegen kennen.

Aufgabe 2.13 Berechnung Liquiditätsgrad I und II

RSS


Wissenstelegramm


Die Liquidität eines Unternehmens ergibt sich aus dem Verhältnis der flüssigen Mittel zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten

Zur Beurteilung der Liquidität  können drei Kennzahlen herangezogen werden:

1. Liquidität  1. Grades

Flüssige Mittel
------------------------------------------ x 100
Kurzfristige Verbindlichkeiten

2. Liquidität 2. Grades

(Flüssige Mittel + Forderungen aus L. und L.)
------------------------------------------------------------  x 100
Kurzfristige Verbindlichkeiten

3. Liquidität 3. Grades

Umlaufvermögen
-------------------------------------------------------------- x 100
Kurzfristige Verbindlichkeiten

In einem Unternehmen muss gesichert sein, dass die flüssigen Mittel ausreichen, um die fälligen kurzfristigen Verbindlichkeiten zu decken. Die bilanzmäßigen Liquiditätskennzahlen sind wegen der geforderten Aktualität  (vielfach aus den Jahresabschlüssen des Vorjahres) entnommen und nur unter Vorbehalt als Maßstab der Zahlungsbereitschaft zu betrachten.


Kennzahlen: Liquiditätsgrad I und II

Liquidität 1. Grades

Liquide Mittel
x100
Kurzfristige Verbindlichkeiten


Abschlussjahr

Vorjahr

880
x
100
=16,5 %
5.330


Liquidität  2. Grades

Monetäres Umlaufvermögen
x100=
Kurzfristige Verbindlichkeiten


6.080
x100=114,07 %
5.330


Zurück zu den Aufgaben >>


letzte Änderung R. am 22.08.2013
Autor(en):  Günther Wittwer

Drucken RSS
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema
Kommentar zum Fachbeitrag abgeben
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 



Anzeigen

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Excel Vorlagen

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.

RS-Balanced Scorecard

RS-Balanced Scorecard.jpg
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele. Excel- Tool bestellen >>

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>

Ihr Fachbeitrag

Autorin.jpg Werden Sie Autor für Controlling-Portal.de! Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fach- beitrag im Themenbereich Controlling. Eine kurze Autoren- vorstellung oder Unternehmens- darstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>

Literatur-Tipp

Fallstudien.jpgVerschaffen Sie sich bereits erprobtes Wissen aus der Controlling-Praxis. In Fall- studien werden komplexe Fälle mit relativ offenem Auftrag und Lösungsvorschlag geschildert.
Die Fallstudien sind von Praktikern erstellt worden und helfen so Ihr Praxiswissen zu erweitern.
zu den Fallstudien>>